Krebssee (Mölln)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Krebssee

BW

Geographische Lage Gemeinde Lehmrade, Kreis Herzogtum Lauenburg, Schleswig-Holstein
Abfluss unterirdisch zum Lottsee
Größere Städte in der Nähe Mölln
Daten
Koordinaten 53° 34′ 27″ N, 10° 43′ 55″ O53.57405555555610.732Koordinaten: 53° 34′ 27″ N, 10° 43′ 55″ O
Krebssee (Schleswig-Holstein)
Krebssee
Fläche 10,4 haf5
Länge 570 mf6
Umfang 1,43 kmf9
Maximale Tiefe 12 mf10

Der Krebssee in der Gemeinde Lehmrade in der Nähe von Mölln ist von ovaler Form, misst an der schmalsten Stelle 210 Meter, die größte Länge beträgt 570 Meter[1], in der Seemitte ist er 12 Meter tief.[2]

Das Gewässer gehört zu einer eiszeitlich entstandenen, in Nord-Süd-Richtung ausgerichteten Seenkette im Hellbachtal, die aus Schmal-, Lüttauer, Drüsen-, Krebs-, Lott- und Schwarzsee besteht.

Das Wasser des Krebssees ist sehr sauber und durch den hohen Kalkgehalt türkis gefärbt, es existieren keine Zu- oder Abflüsse. Auch heute noch beherbergt er Flusskrebse. Erreichbar ist das von Mischwald umrahmte Gewässer nur zu Fuß oder mit dem Fahrrad. Am Ostufer befindet sich eine Badestelle. Am westlichen Ufer gibt es Kolonien aus Seerosen.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Messungen in Google Earth
  2. eigene Messung