Kuramathi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Insel/Wartung/Fläche fehltVorlage:Infobox Insel/Wartung/Höhe fehlt

Kuramathi
Strand von Kuramathi (Lagunenseite)
Strand von Kuramathi (Lagunenseite)
Gewässer Lakkadivensee
(Indischer Ozean)
Inselgruppe Rasdhoo-Atoll
Geographische Lage 4° 16′ N, 72° 59′ O4.258611111111172.980277777778Koordinaten: 4° 16′ N, 72° 59′ O
Kuramathi (Malediven)
Kuramathi

Kuramathi ist eine Hotelinsel der Malediven Sie ist eine von acht Inseln, die von der maledivischen Firma Universal Enterprises Limited verwaltet und vermarktet werden.

Sie liegt 60 km westlich von Malé im Rasdhoo-Atoll. Kuramathi ist dicht mit Büschen und Kokospalmen bewaldet. An der Westseite der Insel befindet sich eine Sandbank, die bei Ebbe sichtbar ist.

Infrastruktur[Bearbeiten]

Erreicht werden kann die Insel über den Malé International Airport und dann weiter mit Boot oder Wasserflugzeug.

Auf der Insel befindet sich ein Medicalcenter, in dem in Zusammenarbeit mit der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg eine Druckkammer betrieben wird, sowie ein Spa. Seit 2000 gibt es eine Biostation auf Kuramathi, in der über die marine Artenvielfalt und Ökologie informiert wird, und in Kursen für Touristen Einblicke in die biologischen Vorgänge und Zusammenhänge rings um Kuramathi vermittelt werden.

Sport[Bearbeiten]

Im Wassersportcenter der Insel gibt es einen Bootsverleih, Windsurf- und Segelkurse werden dort angeboten.

Tauchgebiete gibt es im nahegelegenen "Hammerhead-Shark-Point" und am Außenriff des Atolls mit Kugelfischen Riffhaien, Doktorfischen, Papageifischen, Drückerfischen und Falterfischen. Vereinzelt sind am Außenriff Meeresschildkröten zu sehen.

Weblinks[Bearbeiten]