László Fábián (Kanute)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Medaillenspiegel
Kanusport
UngarnUngarn Ungarn
Olympische Sommerspiele
Gold Melbourne 1956 Zweier-Kajak

László Fábián (* 10. Juli 1936 in Budapest) ist ein ehemaliger ungarischer Kanute. Er wurde 1956 bei den Olympischen Spielen in Melbourne zusammen mit János Urányi Olympiasieger im Zweier-Kajak über 10.000 Meter. Zweite wurden die deutschen Fritz Briel und Theo Kleine.

Fabian gewann auch bei Kanu-Weltmeisterschaften vier Goldmedaillen und eine Silbermedaille im Zweier- und Vierer-Kajak, jeweils über 10.000 Meter.

Einzelnachweise[Bearbeiten]