Langadia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gemeindebezirk Langadia
Δημοτική Ενότητα Λαγκαδίων
(Λαγκάδια)
Langadia (Griechenland)
Bluedot.svg
Basisdaten
Staat: Griechenland
Region: Peloponnes

f6

Regionalbezirk: Arkadien
Gemeinde: Gortynia
Geographische Koordinaten: 37° 48′ N, 21° 54′ O37.821.9Koordinaten: 37° 48′ N, 21° 54′ O
Höhe ü. d. M.: 976 m
(Durchschnitt)
Fläche: 79,475 km²
Einwohner: 636 (2011[1])
Bevölkerungsdichte: 8 Ew./km²
Code-Nr.: 400306
Gliederung: 2 Ortschaftenf12f12
Lage in der Gemeinde Gortynia und im Regionalbezirk Arkadien
Datei:DE Langadion.svg

f9f3

Dorfplatz von Langadia

Langadia (griechisch Λαγκάδια (n. pl.), auch Lankadia) ist ein Bergdorf mit etwas über 355 Einwohnern im Hochland von Arkadien auf dem Peloponnes in Griechenland. Bis 2010 war es Sitz einer gleichnamigen Gemeinde, die 1948 zur Stadtgemeinde (dimos) erhoben worden war. Zum 1. Januar 2011 ging diese Gemeinde in der neu geschaffenen Gemeinde Gortynia auf, in der sie seither einen Gemeindebezirk bildet.

In dem an einem Hang liegenden Ort lebten noch zu Beginn des 20. Jahrhunderts 6.000 Einwohner. Er ist bekannt für seine handgeknüpften Teppiche.

Wie die gesamte Region ist auch der Ort von Landflucht bedroht, so dass heute eine Vielzahl von Gebäuden leer steht und vom Verfall bedroht ist.

Galerie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Langadia – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Ergebnisse der Volkszählung 2011 beim Nationalen Statistischen Dienst Griechenlands (ΕΛ.ΣΤΑΤ) (Excel-Dokument, 2,6 MB)