Langstrasse

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt die Strasse in Zürich. Für das Quartier Langstrasse siehe Langstrassenquartier.
Langstrasse Ecke Brauerstrasse

Die Langstrasse ist eine Strasse, die den Zürcher Kreis 4 mit dem Kreis 5 verbindet. Sie beginnt in der Nähe des Bezirksgerichts und führt Richtung Nordnordost. Nach der Unterführung unter dem Bahntrassee des Zürcher Hauptbahnhofs folgt ein kürzeres Stück der Langstrasse im Kreis 5 (Quartier Gewerbeschule) und endet am Limmatplatz.

Plätze[Bearbeiten]

Der Helvetiaplatz, der an die Langstrasse angrenzt, ist vor allem durch Demonstrationen am 1. Mai und gegen das Weltwirtschaftsforum bekannt, wird aber auch für Feste und Märkte genutzt. Gleich daneben befindet sich das Areal mit dem Schulhaus «Kanzlei». Teile des Areals werden heute für kulturelle Anlässe benutzt und vom Kino Xenix verwendet.

An der Langstrasse im Kreis 4 gibt es seit 2009 eine «Piazza Cella», benannt nach Erminia Cella, die von 1935 bis 1952 mit ihrem Mann Enrico Dezza das Restaurant Cooperativo an der Militärstrasse 36 führte.[1]

Der Limmatplatz im Kreis 5, am Nordende der Langstrasse, mit dem Hochhaus des Migros-Konzerns ist historisch geprägt durch das Wirken des Migros-Gründers Gottlieb Duttweiler. Heute dient der Platz vor allem als Umsteigestation.

Panorama der Langstrasse zwischen Badener- und Stauffacherstrasse

Festivals[Bearbeiten]

Langstrasse auf der Höhe der Longstreet-Bar
Langstrasse, Blick Richtung Limmatplatz
Langstrassenfest
Das Langstrassenfest ist ein wichtiger Teil der Image- und Aufwertungskampagne von Langstrasse Plus. Es findet seit 1996 alle zwei Jahre statt und zog im Jahr 2004 270'000 Besucher an. In den Jahren, in denen kein Langstrassenfest stattfindet, wird der Longstreet Carneval abgehalten.
Die Veranstaltung bietet ein breites Angebot an Verpflegung und Kultur vieler Nationen und soll damit auch den Stadtteil und seine Vielfalt zeigen.
Longstreet Carneval
Das Longstreet Festival wechselt sich mit dem Langstrassenfest ab. 2008 gab es ein Langstrassenfest, 2009 das nächste Longstreet Festival.
Caliente
Das Calientefestival ist das grösste Latinfestival in Europa und zog im Jahr 2006 über 130'000 Besucher an.
Open-Air-Kino
Jeweils in den Sommermonaten Juli/August findet im Kino Xenix im Kanzleiareal ein Open Air statt.

Rotlichtmilieu[Bearbeiten]

Die Langstraße ist bekannt für ihren illegalen Straßenstrich.[2]

Dokumentationen[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Präsidialdepartement der Stadt Zürich, Statistik Stadt Zürich: Quartierspiegel Langstrasse. Zürich 2007 (online, PDF, 2.15 MB)
  • Willi Wottreng: Zürich, Langstrasse – Vivarium 4. Mit Fotos von Stefan Süess, Walkwerk, 2008, ISBN 978-3-905863-02-4

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Langstrasse – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.stadt-zuerich.ch/content/pd/de/index/das_departement/medien/medienmitteilung/2009/januar/090107a.html
  2. http://www.limmattalerzeitung.ch/limmattal/zuerich/zuercher-langstrasse-soll-offiziell-zum-strassenstrich-werden-125663121

47.3778.526Koordinaten: 47° 22′ 37″ N, 8° 31′ 34″ O; CH1903: 682118 / 247920