Laufgeschäft

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hof Freu Haus (heute Lach + Freu-Haus) von Distel auf der Rheinkirmes 2006 in Düsseldorf
Ehemaliges Laufgeschäft Asia 2002 in Kaiserslautern
Laufgeschäft Psycho in Stuttgart

Laufgeschäft ist der gebräuchliche Begriff für Belustigungsgeschäfte und Unterhaltungsanlagen, wie Abenteuersimulationsanlagen, Katastrophensimulationsanlagen, Geisterbahnen ohne Transportsysteme, Spiegellabyrinthe und sogenannte „Fun-Häuser“. Sie zählen im weitesten Sinne zu den Dark Rides.

Der Gast legt dabei den Weg komplett zu Fuß zurück und passiert meist verschiedene Stationen oder Räume, in denen einzelne Shows oder Spezialeffekte präsentiert werden. Dabei werden oft auch Animatronics oder menschliche Erschrecker eingesetzt.

Bei einem Fun-House (Spaßhaus) kommen Elemente wie Wackelbrücken, drehende Scheiben auf dem Boden, Rutschen, Drehende Tonnen und Ähnliches zum Einsatz. Bei vielen Laufgeschäften werden Elemente der unterschiedlichen Typen kombiniert.

Der Aufbau von transportablen Laufgeschäften findet in aller Regel durch das Aufeinandersetzen von Containern statt. Moderne Anlagen haben sogenannte „Faltcontainer“, die über Pneumatik oder Hydraulik auseinandergefahren werden und somit bis zu vierfache Höhe erreichen können. Anschließend erfolgt der Innenausbau sowie die Verkleidung des Geschäftes mittels Frontplatten und Dekoelementen. Für das Umsetzen großer Laufgeschäfte sind bis zu 12 Transporte notwendig.

Einige Laufgeschäfte sind nach dem Endgegnerprinzip konzipiert, wo nach langen Gängen durch die Container ein Raum mit einer kleinen Show angeordnet ist.

Deutsche Laufgeschäfte[Bearbeiten]

  • Action House (Kipp & Sohn KG), Cake Walk, transportabel
  • Alpen Labyrinth (Hofmann, Baujahr 2004), transportabel
  • Alpenrausch (Kollmann, Baujahr 1996), Fun House, transportabel
  • Alpen Hotel (Rasch, Umbau 2011/2012, ehem. Mystery Tower Hotel von J. Müller), Fun House, transportabel
  • Altweibermühle (Hartkopf), Fun House, transportabel
  • Amazonas (Agtsch, Baujahr 1982), ehemals Showboat und Showtime, transportabel
  • Aqua Velis (Hofmann, Baujahr 1996), transportabel
  • Atlantis (Drechsler-Siewera), transportabel
  • Atlantis (Drelischek), transportabel
  • Auf der Reeperbahn (Heitmann), transportabel
  • Big Bamboo (Hempen Entertainment), transportabel
  • Brasil (Schürmann), transportabel
  • Crazy Halloween (Klünder), transportabel
  • Crazy Town (Wagner), transportabel
  • Das Aqua Labyrinth (Markmann), Spiegellabyrinth, transportabel
  • Das verrückte Hotel (Burghard), transportabel
  • Das verrückte Hotel Tartüff (Hofmann, Eröffnung 2012), Fun House Phantasialand
  • Der grosse Irrgarten (Rasch, Baujahr 1957), Glasirrgarten, transportabel
  • Die verrückte Farm (Cornelius, Baujahr 2013), transportabel
  • Domino (Michel, Baujahr 1985), Fun House, transportabel
  • Down Town (Hofmann, Baujahr 2012, Labyrinth), transportabel
  • Fantastic World (Hamberger), transportabel
  • Freddys Circus (Zinnecker), transportabel
  • Freddys Company (Hofmann-Jehn, Baujahr 2012), transportabel
  • Fun Street (Hofmann, Baujahr 1993), Fun House, transportabel
  • Future World (Kollmann, Baujahr 2001), Abenteuerhaus, transportabel
  • Gaudi-Hütt'n (Hartmann, Baujahr 1999), Fun House, transportabel
  • Geheimnis des Maya-Tempels (Hartmann, Baujahr 1976), Glasirrgarten, transportabel
  • Geheimnisse des Orients (Moser), Glasirrgarten, transportabel
  • Geisterhaus (Hofmann), Geisterhaus, transportabel
  • Geister-Hotel (Burghard), ehemals Gruselpalast, Geisterhaus, transportabel
  • Ghost (Burghard, Baujahr 1981), Geisterhaus, transportabel
  • Glasirrgarten (Schau), transportabel
  • Happy Family (Heine, Baujahr 1999), Fun House, transportabel
  • Hippie-Trip (Eisenhauer, Baujahr 2013), transportabel
  • Münchner Lach + Freu-Haus (Distel, Baujahr 2006), Fun House, transportabel
  • House of Horror (Plaenert & Schieck), Geisterhaus, transportabel
  • Jumanji (Haas, Baujahr 1998), Irrgarten, transportabel
  • Kristall-Grotte (Klünder), Glasirrgarten, transportabel
  • Kristall-Palast (Sturm, Baujahr 1997), Glasirrgarten, transportabel
  • Krumm- und Schiefbau (Hartmann, Baujahr 2010)
  • Labyrinth (Schau/Horlbeck, Baujahr 1981), transportabel
  • Magic House (Kutschenbauer, Baujahr 1983), Abenteuerhaus, transportabel
  • Omni (Kinzler), Illusionsschau, transportabel
  • Panic Room (Lemoine), transportabel
  • Pharaos Rache (Vespermann, Baujahr 1977), Glasirrgarten, transportabel
  • Pirates Adventure (Schneider, Baujahr 1998), Abenteuerhaus, transportabel
  • Psychodelic (Häsler, Baujahr 2007), Fun House, transportabel
  • Psychodelic 2 (Häsler, Baujahr 2002, Umbau 2009), ehemals Imagination, Fun House, transportabel
  • Remmi Demmi (Janßen), Cake Walk, transportabel
  • Spass-Mobil (Steinecker), transportabel
  • Super Marci World (Markmann, Baujahr 1992), Glasirrgarten, transportabel
  • Tal der Könige (Bügler, Baujahr 1991), Abenteuerhaus, transportabel
  • Time Factory (Hartmann/Griehs, Baujahr 2006), Glasirrgarten, Fun House, transportabel
  • Villa Kunterbunt (Mentel), transportabel
  • Walk Of Fame (Zinnecker), Labyrinth, transportabel
  • XXL-Funhouse (Renz, Baujahr 1995), Fun House, transportabel

Österreichische Laufgeschäfte[Bearbeiten]

  • Jack the Ripper (Wien, seit 1997) Kombination aus Lauf - und Fahrgeschäft
  • Zombie (Wien, seit 1985) ehemals transportabel
  • Zombies (Graz, seit 1985) transportabel
  • Drachenpalast (seit 1980) Spiegelkabinett, transportabel
  • Calypso (Wien, seit ca. 1960)
  • Hallo Wien (Wien, seit ca. 1960) Spiegelkabinett
  • Spiegel-Irrgarten (Wien, seit ca. 1955) Spiegelkabinett
  • Fun-Ball (Wien, seit 1997)
  • Blue Planet (Wien, seit 1995)
  • Exit32 (Wien, seit 1964/2008)
  • Magic Dreamland (Wien, seit 1998)
  • Super Top Dance (Wien, seit 1998)
  • Ball Factory (Wien, seit 2005)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Laufgeschäft – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien