Letchworth State Park

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Letchworth State Park

BWf1

Lage New York (USA)
Geographische Lage 42° 35′ N, 78° 3′ W42.582777777778-78.043333333333Koordinaten: 42° 34′ 58″ N, 78° 2′ 36″ W
Letchworth State Park (New York)
Letchworth State Park
Verwaltung New York State Office of Parks, Recreation & Historic Preservation

f6

"Ska-ga-dee" - der Middle Falls-Wasserfall

Der Letchworth State Park liegt im Westen des US-Bundesstaates New York, etwa 55 km südlich der Stadt Rochester. Er erstreckt sich in Nordost-Südwestrichtung über eine Länge von etwa 24 km beidseits des Genesee River und umfasst eine Fläche von fast 60 km².

Drei Wasserfälle im Süden des Parks - Upper, Middle und Lower Falls - und die bis zu 200 m hohen Steilufer haben diesem Teil des Parks den Namen "Grand Canyon of the East" eingetragen. Der Middle Falls hat eine Höhe von über 30 m und ist nach einer alten Seneca - Legende so wundervoll, dass selbst die Sonne jeden Mittag im Zenit stehen bleibt, um ihn zu bewundern. Etwas flussaufwärts von "Ska-ga-dee", wie der Middle Falls von den Seneca genannt wird, überspannt in atemberaubender Höhe die Portage Bridge der Erie Lackawanna Eisenbahnlinie die Schlucht.

Daneben gibt es im Park noch ungefähr 50 weitere kleinere Wasserfälle, darunter auch an einem kleinen Nebenfluss den Inspiration Falls, den mit 107 m Fallhöhe tiefsten Wasserfall des Bundesstaates New York.

Der Park geht auf ein Grundstück um das Glen Iris Gasthaus zurück, das William Pryor Letchworth 1859 in der Nähe des Mittleren Falls erwarb und in den folgenden Jahren vergrößerte. 1898 eröffnete er neben dem Gasthaus ein naturkundliches Museum. 1907 übertrug er den Park dem Staate New York. Der Park, überwiegend Laubwald, ist dank seiner zahlreichen Wanderwege ein beliebtes Ausflugsziel.

Weblinks[Bearbeiten]