Liste der Bischöfe von Cesena

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die folgenden Personen waren Bischöfe von Cesena (Italien):

  • Filemone (?–92)
  • Isidorus (150)
  • Ignatius I. (232)
  • Florianus (3. Jh.)
  • Natale I. (334)
  • Concordius I. (350)
  • Gregor (361)
  • Ignatius II. (403)
  • Verano (5. Jh.)
  • Flavianus (465–499)
  • Ignatius III. (circa 539)
  • Severus (circa 578–588)
  • Floro I. (588–589)
  • Natale II. (circa 590)
  • Concordius II. (603–circa 614)
  • Maurus I. (7. Jh.)
  • Floro II. (erwähnt 679)
  • Costantino (erwähnt 690)
  • Candido (erwähnt 702)
  • Marcellus (erwähnt 709)
  • Claudius (erwähnt 742)
  • Antonio (erwähnt 769)
  • Johannes I. (erwähnt 804)
  • Romanus (erwähnt 826)
  • Floro III. (erwähnt 858 und 861)
  • Pietro (erwähnt 877)
  • Heiliger Maurus II. (934 ?–21. November 946)
  • Costanzo (nach 946)[1]
  • Gonfredus (erwähnt 955)
  • Duodo (Dodo, Odo) (erwähnt 967–973)
  • Sergius (erwähnt 998–1001)
  • Maricianus (erwähnt 1016–1027)
  • Johannes II. (1042–1053)
  • Desiderio, OSB (erwähnt 1057)
  • Gebizzo (erwähnt 1097)
  • Ugo (erwähnt 1106)
  • Benno (erwähnt 1123)
  • Oddo I. (1149–1155)
  • Leonard I. OCist (?–1185)
  • Leto (1186–1204)
  • Oddo II. (1207–1232)
  • Manzino (1232–1255)
  • Michele OFM (1255–1262)
  • Francesco OP (1263–?)
  • Onerardo oder Everardo OP (1266–1274)
  • Aimerico (1274–1290)
  • Leonardo II. (1291–1312)
  • Giovanni delle Caminate (1313–1321)
  • Gerardo (1323–1324) (auch Bischof von Cervia)
  • Tommaso dal Muro (1324–1326) (auch Bischof von Ancona)
  • Ambrogio OSA (1326–1332)
  • Giovanni Battista Acciaiuoli (1332–1342)
  • Bernardo de Martellini OSA (1342–1348)
  • Guglielmo Mirogli OFM (1348–1358)
  • Vitale OFM (1358–1363)
  • Bencivenne (1363–1364)
  • Lucio da Cagli (1364–1374) (auch Bischof von Volterra)
  • Giovanni Bertet (1374–1380)
  • Luigi degli Aloisi (1376–?)
  • Giacomo I. (1379–?)
  • Zenobio (1383)
  • Giacomo II., OCarm (1391–?)
  • Giovanni V. (menzionato nel 1394)
  • Giacomo dei Saladini (? - 1405)
  • Gregorio Malesardi OP (1405–1419)
  • Vittore OSA (1419–?)
  • Paolo Sebantini (1425–?)
  • Paolo Ferrante (1426–1431)
  • Antonio Malatesta (1433–1475)
  • Domenico Camisati (1475–1475)
  • Giovanni Venturelli (1475–1486)
  • Pietro Menzi (1487–1504)
  • Fazio Santoro (1504–1510)
  • Cristoforo Spiriti (1510–1556)
  • Giovanni Battista Spiriti (1556–1557)
  • Odoardo Gualandi (1557–1587)
  • Camillo Gualandi (1588–1609)
  • Michelangelo Tonti (1609–1622)
  • Francesco Sacrati (1622–1623)
  • Lorenzo Campeggi (1623–1628) (auch Bischof von Senigallia)
  • Pietro Bonaventura (1628–1653)
  • Flaminio Marcellino (1655–1677)
  • Giacomo Fantuzzi (1677–1678)
  • Pietro Francesco Orsini di Gravina OP (1680–1686)
  • Jan Kazimierz Denhoff (1687–1697)
  • Giovanni Fontana (1697–1716)
  • Marco Battaglini (1716–1717)
  • Francesco Saverio Guicciardi (1718–1725)
  • Giovanni Battista Orsi Or. (1725–1734)
  • Guido Orselli (1734–1763)
  • Francesco Aguselli (1763–1791)
    • Sedisvakanz (1791–1795)
  • Carlo Antonio Giuseppe Bellisomi (1795–1808)
  • Francesco Saverio Maria Felice Castiglioni (1816–1821)
  • Antonio Maria Cadolini B (1822–1838) (auch Bischof von Ancona e Numana)
  • Innocenzo Castracane degli Antelminelli (1838–1848)
  • Enrico Orfei (1848–1860) (auch Erzbischof von Ravenna)
  • Vincenzo Moretti (1860–1867) (auch Bischof von Imola)
    • Sedisvakanz (1867–1871)
  • Paolo Bentini (1871–1881)
  • Giovanni Maria Strocchi (1882–1887)
  • Alfonso Maria Vespignani (1888–1904)
  • Giovanni Cazzani (1904–1915) (auch Bischof von Cremona)
  • Fabio Berdini (1915–1926)
  • Alfonso Archi (1927–1938)
  • Beniamino Socche (1939–1946) (auch Bischof von Reggio Emilia)
  • Vincenzo Gili (1946–1954)
  • Giuseppe Amici (1955–1956) (auch Erzbischof von Modena)
  • Augusto Gianfranceschi (1957–1977)
  • Luigi Amaducci (1977–1986) (auch Bischof von Sarsina)
  • Luigi Amaducci (1986–1990) (auch Erzbischof von Ravenna-Cervia)
  • Lino Esterino Garavaglia OFMCap (1991–2003)
  • Antonio Lanfranchi (2003–2010)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Die Quelle für die Zeit 946 bis 1123: Gerhard Schwartz: Die Besetzung der Bistümern Reichsitaliens unter den sächsischen und salischen Kaisern mit den listen der Bischöfe 951-1122, Verlag von B. G. Teubner in Leipzig und Berlin 1913, S. 167-169