Liste der Kulturdenkmäler in Halsdorf

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

In der Liste der Kulturdenkmäler in Halsdorf sind alle Kulturdenkmäler der rheinland-pfälzischen Ortsgemeinde Halsdorf aufgeführt. Grundlage ist die Denkmalliste des Landes Rheinland-Pfalz (Stand: 24. März 2010).

Einzeldenkmäler[Bearbeiten]

  • Hauptstraße 8: Katholische Filialkirche St. Ignatius und Franz Xaver; Saalbau mit Dachreiter, bezeichnet 1778
  • (gegenüber) Hauptstraße 11: Schuppen, massiv eingebaute, zweigeschossige offene Holzkonstruktion
  • Hauptstraße 13: Einhaus, bezeichnet 1786, Stalltrakt mit Heuböden, gegenüber Keller im Hang
  • Hohlstraße 4: ehemaliges Lehrerwohnhaus; Wohnhaus mit anspruchsvoller Fassade, 1852, Architekt Kreisbaumeister Wolff
  • Kapellenweg 1: Wohnhaus, ehemaliges Flurküchenhaus mit Kniestock, wohl um 1780
  • Schulstraße 4: Streckhof; Wohnhaus, bezeichnet 1786, spätere Erweiterung
Gemarkung
  • Im Reuland: Friedhof; Friedhofskreuz mit Eisernem Kreuz, Mitte des 19. Jahrhunderts
  • nördlich des Ortes Richtung Olsdorf: Wegekreuz; reliefierter Schaft, bezeichnet 1777, Abschlusskreuz mit Korpus
  • nordöstlich des Ortes an der Straße nach Bettingen: Wegekreuz; Gedenkkreuz, Rotsandstein, um 1929

Literatur[Bearbeiten]