Liste der Kulturdenkmale in Nommern

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

In der Liste der Kulturdenkmale in Nommern sind alle Kulturdenkmale der luxemburgischen Gemeinde Nommern aufgeführt (Stand: 15. Dezember 2011).

Kulturdenkmale nach Ortsteil[Bearbeiten]

Kruchten[Bearbeiten]

Lage Offizielle Bezeichnung Beschreibung Stufe Eingetragen seit Bild
1 Gebäude des Buurghaff MN 6. März 2009 Buerghaff wlm.jpg
2 Schlaederhaff MN 17. Juni 2011 Schleederhaff.JPG

Niederglabach[Bearbeiten]

Lage Offizielle Bezeichnung Beschreibung Stufe Eingetragen seit Bild
3 Scheidchen Eiche (Quercus sp) IS 29. März 1974 Transparent bar.gif

Nommern[Bearbeiten]

Lage Offizielle Bezeichnung Beschreibung Stufe Eingetragen seit Bild
4 Katasterparzellen 816/148, 816/149, 816/150, 816/151, 816/1581, 817/153, 818/960, 818/961, 818/962, 818/963, 819/157, 819/1105 und 816/959 MN 20. November 1972 Transparent bar.gif

Oberglabach[Bearbeiten]

Lage Offizielle Bezeichnung Beschreibung Stufe Eingetragen seit Bild
5 Katasterparzellen 41, 42, 43 Kapelle Oberglabach IS 11. August 1983 Oberglabach 20.jpg

Schrondweiler[Bearbeiten]

Lage Offizielle Bezeichnung Beschreibung Stufe Eingetragen seit Bild
6 10, rue Giedertseck Bauernhof mit Nebengebäuden IS 6. Juli 1989 Ferme Schrondweiler 61.jpg
7 in Birkelt zwischen Schrondweiler und Niederglabach Kleine Brücke über den Schrondweilerbach IS 14. April 1986

Legende: MN – Immeubles et objets classés monuments nationaux; IS – Immeubles et objets inscrits à l’inventaire supplémentaire

Quelle[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Kulturdenkmale in Nommern – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien