Liste der Ortsbezirke von Frankfurt am Main

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ortsbezirke mit Nummerierung
Wahlbezirke FFM Stand April 2011

Die Liste der Ortsbezirke von Frankfurt am Main enthält die Namen aller 16 Ortsbezirke der Stadt mit deren Einwohnerzahl, Fläche, Bevölkerungsdichte und dem Ortsvorsteher. Die Einwohnerzahlen beziehen sich auf den 31. Dezember 2008 (Haupt- und Nebenwohnungen).

Ein Ortsbezirk stellt in Frankfurt die größte beziehungsweise oberste Gliederungseinheit des Stadtgebiets dar. Er besteht oft aus mehreren Stadtteilen. Es kann auch vorkommen, dass einzelne Stadtteile in mehreren Ortsbezirken liegen. Die Ortsbezirke haben vor allem politische Bedeutung, da sie über eigene Ortsparlamente, die so genannten Ortsbeiräte, und jeweils einen Ortsvorsteher verfügen. Die Einwohner Frankfurts identifizieren sich allerdings weniger durch ihre Zugehörigkeit zu einem Ortsbezirk, sondern eher über ihren Stadtteil, der die klassische Gliederungseinheit darstellt.

Nr. Name Ortsteile Einwohner Fläche
(km²)
Bevölkerungsdichte
(Einwohner/km²)
Ortsvorsteher
1 Innenstadt I Gallus, Gutleutviertel, Bahnhofsviertel, Altstadt, Innenstadt 44.183 8,987 4.916 Eva Triantafilidou (Grüne)
2 Innenstadt II Bockenheim, Westend-Süd, Westend-Nord 57.629 9,493 6.071 Axel Kaufmann (CDU) (ww)
3 Innenstadt III Nordend-West, Nordend-Ost 51.671 4,744 10.892 Karin Guder (Grüne) (ww)
4 Innenstadt IV Ostend, Bornheim 56.723 9,212 6.158 Bodo Pfaff-Greiffenhagen (CDU) (nw)
5 Süd Flughafen, Sachsenhausen-Süd, Sachsenhausen-Nord, Oberrad, Niederrad, STB 533 91.662 84,831 1.081 Christian Becker (CDU) (nw)
6 West Schwanheim, Griesheim, Nied, Sossenheim, Höchst, Unterliederbach, Zeilsheim, Sindlingen 125.057 51,656 2.421 Manfred Lipp (CDU) (ww)
7 Mitte-West Rödelheim, Praunheim, Hausen, STB343 38.919 10,956 3.552 Veljko Vuksanovic (CDU) [1]
8 Nord-West Niederursel, Heddernheim, STB 426(Praunheim-Nord) 35.961 10,511 3.421 Klaus Nattrodt (CDU) (ww)
9 Mitte-Nord Eschersheim, Ginnheim, Dornbusch 49.616 8,441 5.878 Friedrich Hesse (CDU)
10 Nord-Ost Eckenheim, Preungesheim, Berkersheim, Frankfurter Berg, Bonames 44.180 12,540 3.523 Robert Lange (CDU) (ww)
11 Ost Seckbach, Riederwald, Fechenheim 31.068 16,255 1.911 Werner Skrypalle (SPD) (nw)
12 Kalbach/Riedberg Kalbach-Riedberg 7.882 6,904 1.142 Franz Syha (CDU) (nw)
13 Nieder-Erlenbach Nieder-Erlenbach 4.583 8,336 550 Matthias Mehl (CDU) (ww)
14 Harheim Harheim 4.155 5,022 827 Helmut Seuffert (Grüne)
15 Nieder-Eschbach Nieder-Eschbach 11.487 6,351 1.809 Holger Dyhr (CDU)

(ww)

16 Bergen-Enkheim Bergen-Enkheim 17.891 12,541 1.427 Renate Müller-Friese (CDU)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. PARLIS der Stadt Frankfurt vom 28. Januar 2014; 30. Sitzung