Liste der Weltranglistenersten im Damengolf

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lorena Ochoa ist mit 158 Wochen an der Spitze der Golfweltrangliste die erfolgreichste Spielerin.
Yani Tseng liegt auf Rang zwei in der ewigen Bestenliste der Golfweltrangliste.

Die Liste der Weltranglistenersten im Damengolf listet alle Führenden des Women’s World Golf Rankings seit dessen Einführung am 21. Februar 2006 auf.

Die Seite führt zunächst alle Führenden der Rangliste in chronologischer Reihenfolge auf. In weiteren Tabellen werden die Weltranglistenersten zu Jahresende und die einzelnen Spielerinnen, die die Nummer-1-Position innehatten, sortiert nach deren Wochenanzahl an der Spitze der Rangliste, dargestellt.

Insgesamt hatten seit Einführung der Wertung 8 Spielerinnen die Spitze der Golfweltrangliste inne. Erste Weltranglistenführende war die Schwedin Annika Sörenstam, aktuelle Führende ist die Amerikanerin Stacy Lewis. Die Mexikanerin Lorena Ochoa hält die Rekorde für die meisten auf Platz 1 der Rangliste beendeten Saisons (3) und die meisten Wochen an der Spitze der Weltrangliste, sowohl absolut als auch aufeinanderfolgend (jeweils 158).

Weltranglistenerste im Jahresverlauf[Bearbeiten]

Spielerin: Gibt den Namen der Spielerin an. Die Nummer in Klammern hinter dem Spielernamen gibt an, die wievielte Athletin an der Weltranglistenspitze die Spielerin war.
von: Gibt den Tag an, an dem die Spielerin die Nr.-1-Position erreichte.
bis: Gibt den Tag an, an dem die Spielerin innerhalb der jeweiligen Serie letztmals Führende der Weltrangliste war.
Wochenzahl: Gibt die Anzahl der Wochen an, die die Spielerin innerhalb der jeweiligen Serie die Weltrangliste anführte.

Spielerin von bis Wochenzahl
SchwedenSchweden Annika Sörenstam (1) 21. Februar 2006 22. April 2007 060
MexikoMexiko Lorena Ochoa (2) 23. April 2007 02. Mai 2010 158
Korea SudSüdkorea Shin Ji-yai (3) 03. Mai 2010 20. Juni 2010 007
JapanJapan Ai Miyazato (4) 21. Juni 2010 27. Juni 2010 001
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Cristie Kerr (5) 28. Juni 2010 18. Juli 2010 003
JapanJapan Ai Miyazato 19. Juli 2010 25. Juli 2010 001
Korea SudSüdkorea Shin Ji-yai 26. Juli 2010 15. August 2010 003
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Cristie Kerr 16. August 2010 22. August 2010 001
JapanJapan Ai Miyazato 23. August 2010 24. Oktober 2010 010
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Cristie Kerr 25. Oktober 2010 31. Oktober 2010 001
Korea SudSüdkorea Shin Ji-yai 01. November 2010 13. Februar 2011 015
Chinese TaipeiChinese Taipei Yani Tseng (6) 14. Februar 2011 17. März 2013 109
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Stacy Lewis (7) 18. März 2013 14. April 2013 004
Korea SudSüdkorea Park In-bee (8) 15. April 2013 01. Juni 2014 059
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Stacy Lewis 02. Juni 2014 aktuell 006

Stand: 7. Juli 2014

Weltranglistenerste am Jahresende[Bearbeiten]

Anmerkung: Die Zahl in Klammern hinter dem Spielernamen gibt an, zum wievielten Mal die Spielerin zum jeweiligen Zeitpunkt eine Saison an der Weltranglistenspitze beenden konnte.

Jahr Spielerin
2006 SchwedenSchweden Annika Sörenstam
2007 MexikoMexiko Lorena Ochoa
2008 MexikoMexiko Lorena Ochoa (2)
2009 MexikoMexiko Lorena Ochoa (3)
2010 Korea SudSüdkorea Shin Ji-yai
2011 Chinese TaipeiChinese Taipei Yani Tseng
2012 Chinese TaipeiChinese Taipei Yani Tseng (2)
2013 Korea SudSüdkorea Park In-bee

Spielerinnen nach Wochen an der Weltranglistenspitze[Bearbeiten]

Spielerin: Gibt den Namen der Spielerin an. Die aktuelle Führende ist in Fettschrift hervorgehoben.
erstmals am: Gibt das Datum an, an welchem die Spielerin erstmals an der Spitze der Weltrangliste stand.
Wochen: Gibt die Anzahl der Wochen an, die die Spielerin insgesamt an der Spitze der Weltrangliste stand. Nach diesem Wert richtet sich auch die Platzierung in der Tabelle.
Serie: Gibt die Anzahl der Wochen an, die die Spielerin während ihrer längsten Serie ununterbrochen an der Weltranglistenspitze stand.

Spielerin erstmals am Wochen Serie
01. MexikoMexiko Lorena Ochoa 23. April 2007 158 158
02. Chinese TaipeiChinese Taipei Yani Tseng 14. Februar 2011 109 109
03. SchwedenSchweden Annika Sörenstam 21. Februar 2006 060 060
04. Korea SudSüdkorea Park In-bee 15. April 2013 059 059
05. Korea SudSüdkorea Shin Ji-yai 03. Mai 2010 025 015
06. JapanJapan Ai Miyazato 21. Juni 2010 012 010
07. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Stacy Lewis 18. März 2013 010 006
08. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Cristie Kerr 28. Juni 2010 005 003

Stand: 7. Juli 2014

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]