Little Duck Key

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Insel/Wartung/Höhe fehlt

Little Duck Key
Strand auf Little Duck Key
Strand auf Little Duck Key
Gewässer Golf von Mexiko
Inselgruppe Florida Keys
Geographische Lage 24° 40′ 51″ N, 81° 13′ 57″ W24.680833333333-81.2325Koordinaten: 24° 40′ 51″ N, 81° 13′ 57″ W
Little Duck Key (Florida)
Little Duck Key
Länge 685 m
Breite 317 m
Fläche 13,7615 ha
Einwohner (unbewohnt)
Satellitenbild von Ohio Key, Missouri Key und Little Duck Key (von West nach Ost). Links unten Bahia Honda Key (Teil).
Satellitenbild von Ohio Key, Missouri Key und Little Duck Key (von West nach Ost). Links unten Bahia Honda Key (Teil).

Little Duck Key, früher auch Pacet Key, ist eine kleine unbewohnte Insel am südlichen Ende der Lower Florida Keys. Sie hat eine Fläche von 13,8 Hektar (genau: 137.615 m²).[1]

Der U.S. Highway 1 (oder auch Overseas Highway) kreuzt die Insel bei MM 40, genau am südlichen Ende der Seven Mile Bridge.

Die Insel, die heute Little Duck Key heißt, ist Teil eines großen Verwirrspiels um Inselnamen zwischen Pigeon Key und Bahia Honda Key. Früher wurde die Insel Pacet Key genannt. Den Namen Little Duck Key erhielt sie während der Bauarbeiten des Florida East Coast Railway. Sie trug auch schon einmal den Namen Big Money Key. Unter dem Namen Little Duck Key wurde früher die heutige Insel Ohio Key geführt.

Die einzig existierende Infrastruktur auf der Insel besteht aus Picknickplätzen, Bootsstegen und dem Veterans Memorial Park.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Blocks 6064 bis 6069, Census Tract 9714, Monroe County, Florida

Weblinks und Quellen[Bearbeiten]