Lonely Drifter Karen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lonely Drifter Karen
Lonely Drifter Karen live in Annemasse (2009)
Lonely Drifter Karen live in Annemasse (2009)
Allgemeine Informationen
Genre(s) Folk, Rockmusik, Dark Cabaret
Gründung 2003
Gründungsmitglieder
Tanja Frinta
Marc Melià Sobrevias
Giorgio Fausto Menossi

Lonely Drifter Karen ist ein Musikprojekt dreier Menschen mit unterschiedlichen musikalischen Hintergründen: von Folk über Dream Pop bis hin zu Dark Cabaret, Experimental, Klassische Musik, Rockmusik und mehr. Die Band besteht aus der in Österreich geborenen Sängerin Tanja Frinta, Pianist und Produzent Marc Melià Sobrevias aus Spanien und dem Italiener Giorgio Fausto Menossi an Schlagzeug und Percussion.

Biografie[Bearbeiten]

Nachdem ihre frühere Band Holly May auseinandergegangen war, gründete die Wienerin Tanja Frinta Lonely Drifter Karen als ein Soloprojekt. Als sie später nach Barcelona zog, stießen Menossi und Sobrevias dazu. Zwischen Dezember 2006 und Jänner 2008 nahmen Frinta und Melia ihr Debütalbum Grass is Singing auf, welches 2008 weltweit veröffentlicht wurde.

Die Bandmitglieder leben zurzeit in Brüssel und Barcelona, wo sie auch ihr zweites Album Fall of Spring aufnahmen, welches am 26. März 2010 in Europa erschien.

Diskografie[Bearbeiten]

Alben[Bearbeiten]

  • Grass Is Singing (CD) Crammed Discs, 2008
  1. This World is Crazy
  2. The Angels Sigh
  3. Passengers of the Night
  4. The Owl Moans Low
  5. Climb
  6. Casablanca
  7. Professor Dragon
  8. Salvation
  9. Carousel Horses
  10. True Desire
  11. Giselle
  12. No True Woman
  13. La Hierba Canta
  1. Dis-In-Motion
  2. Show Your Colours
  3. Russian Bells
  4. Railroad
  5. Ready to Fall
  6. Something's Scorching
  7. A Roof Somewhere
  8. Julien
  9. Eventually
  10. Side by Side
  11. Wonderous Ways
  12. Seeds (feat. Emily Jane White)
  13. Seasonal Things (Download Bonus Track)
  • Poles (CD) Crammed Discs, 2012
  1. Three Colors Red
  2. Eyes of a Wolf
  3. Soul Traveler
  4. Dizzy Days
  5. Comet
  6. Henry Distance
  7. Rain in Beijing
  8. Velvet Rope
  9. Traffic Lights
  10. Appetite
  11. Brand New World
  12. Hunters to Heavens's Wild
  13. Exactly Light

EPs[Bearbeiten]

  • La chouette (Digital EP) Crammed Discs, 2009
  1. La Chouette (The Owl Moans Low)
  2. La Hierba Canta (Album Version)
  • The Owl Moans Low (EP) 7" Semprini Records, Crammed Discs, 2008
  1. The Owl Moans Low
  2. Stray Melodies
  3. River
  • Sinsweetime 10" (green artwork) oder CD Single Fettkakao, 2003
  1. The Pure Heart Sin
  2. Beautiful Shock
  3. Some Summer Days
  4. Sweet (Swing) Time

Videos[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Lonely Drifter Karen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien