Macor

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

MACOR[1] ist eine Glaskeramik, die mit üblichen Werkzeugmaschinen spanend bearbeitet werden kann (englisch machinable ceramic, daher wohl auch der Name). Macor, entwickelt und verkauft von Corning Incorporated, ist ein weißes, Porzellan-ähnliches Material mit exzellenten thermischen Eigenschaften. Es findet Verwendung als effizienter Wärme- und Stromisolator und ist bis ca. 1000 °C stabil. Es ist porenfrei, gast bei starker Erhitzung nur sehr wenig aus und hat eine sehr geringe thermische Ausdehnung. Die Kombination von guter Verarbeitbarkeit mit üblichen Metallbearbeitungsmaschinen (z. B. Fräsmaschine,Drehmaschine) und den thermischen Eigenschaften haben Macor zu einem beliebten Material in vielen Anwendungen gemacht.

Zusammensetzung[Bearbeiten]

MACOR besteht aus Glimmer eingebaut in einer Borosilikatglas-Matrix. Die chemische Zusammensetzung ist ungefähr:

Eigenschaften[Bearbeiten]

MACOR hat eine Dichte von 2,52 g/cm3, und eine Wärmeleitfähigkeit von 1,46 W/(m·K). Seine Wärmeausdehnungskoeffizient bei Temperaturen von 25 bis 300 °C beträgt nur 9,3×10−6 m/(m·K). Die Bearbeitungseigenschaften entsprechen denen von Borosilikatglas. Macor ist ein sehr guter elektrischer Isolator und besitzt nicht das für viele glasartige Werkstoffe übliche Kriechen oder Fließen bei Erwärmung. Es bietet dadurch eine sehr gute Formstabilität und geringe Fertigungstoleranzen. Es ist beständig gegenüber radioaktiver Strahlung und kann auf Hochglanz poliert werden.

Sicherheit[Bearbeiten]

Macor ist ungiftig und es gibt keine gesundsheitschädigenden Effekte. Die besondere thermische Stabilität machen es sicher für die meisten Anwendungen. Der bei der Verarbeitung von Macor entstehende Staub kann jedoch reizend sein und sollte nicht eingeatmet werden.

Anwendungen[Bearbeiten]

Macor findet Verwendung in der Nukleartechnik, Luftfahrt, Medizintechnik und Forschung. Es wird oft in Hochtemperatur oder (Ultrahoch-)Vakuum-Umgebungen eingesetzt, bei denen Ausgasen und/oder Formstabilität wichtig sind.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Glass Ceramic - MACOR® Machinable Glass Ceramic. Corning Website. Abgerufen am 10. August 2012.