Malcolm Hartley

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Liste der entdeckten Kometen: 13
79P/du Toit-Hartley mit D. du Toit
80P/Peters-Hartley mit C. Peters
100P/Hartley (Hartley 1)
103P/Hartley (Hartley 2)
110P/Hartley (Hartley 3)
119P/Parker-Hartley mit Q. Parker
123P/West-Hartley mit R. West
161P/Hartley-IRAS mir IRAS
C/1984 W2 (Hartley)
C/1985 R1 (Hartley-Good)
P/1994 N2 (McNaught-Hartley) mit R. McNaught
C/1995 Q2 (Hartley-Drinkwater) mit M. Drinkwater
C/1999 T1 (McNaught-Hartley) mit R. McNaught
Liste der entdeckten Asteroiden: 3
(21374) 1997 WS22 24. November 1997
(65674) 1988 SM 29. September 1988

Malcolm Hartley ist ein in England geborener australischer Astronom.

Er arbeitet am Siding-Spring-Observatorium, wo er zwischen 1988 und 1997 insgesamt 3 Asteroiden entdeckte.[1]

Seinen Bekanntheitsgrad verdankt er der Entdeckung von insgesamt 13 Kometen, wobei er bei vier davon der alleinige Entdecker ist.

Der Asteroid (4768) Hartley wurde nach ihm benannt.

Quelle[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Minor Planet Discoverers