Marabá

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Marabá
-5.3688888888889-49.117777777778170Koordinaten: 5° 22′ S, 49° 7′ W
Karte: Pará
marker
Marabá

Marabá auf der Karte von Pará

Basisdaten
Staat Brasilien
Bundesstaat Pará
Einwohner 233.462 (2010)
Stadtinsignien
Brasão de Marabá.png
Bandeira de Marabá (Pará).svg
Detaildaten
Höhe 170 m
Gewässer Rio Tocantins
Zeitzone UTC-3
Stadtvorsitz João Salame Neto
Website www.maraba.pa.gov.br
Oben links: Flussufer, oben rechts: Igreja de São Félix de Valois, Bildmitte: Eisenbahnbrücke über den Rio Tocantins, unten links: Praça da criança, unten rechts: Praça Duque de Caxias
Oben links: Flussufer, oben rechts: Igreja de São Félix de Valois, Bildmitte: Eisenbahnbrücke über den Rio Tocantins, unten links: Praça da criança, unten rechts: Praça Duque de Caxias

Marabá ist eine Stadt am Ufer des Rio Tocantins bei der Einmündung des Rio Itacaiúnas im brasilianischen Bundesstaat Pará. Die Stadt liegt knapp 500 km südlich von Belém und ist mit rund 230.000 Einwohnern[1] die viertgrößte Stadt im Bundesstaat Pará.

Quellen[Bearbeiten]

  1. http://www.ibge.gov.br/home/estatistica/populacao/censo2010/populacao_por_municipio.shtm