Marc-André Grondin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Marc-André Grondin (2011)

Marc-André Grondin (* 11. März 1984 in Montreal, Québec) ist ein kanadischer Schauspieler. Er ist Sohn eines frankophonen Kanadiers und einer Mexikanerin. Sein Bruder ist der Schauspieler Mathieu Grondin.

Internationale Bekanntheit erfuhr er durch seine Rolle des Zachary Beaulieu im Kinofilm C.R.A.Z.Y. – Verrücktes Leben (2005) unter der Regie von Jean-Marc Vallée. Darüber hinaus spielte er in den Filmen C’est la vie – So sind wir, so ist das Leben, La belle bête (2006) und Che sowie in einigen kanadischen Fernsehproduktionen mit.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Auszeichnung (Auswahl)[Bearbeiten]

César

Weblinks[Bearbeiten]