11. März

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der 11. März ist der 70. Tag des gregorianischen Kalenders (der 71. in Schaltjahren), somit bleiben noch 295 Tage bis zum Jahresende.

Historische Jahrestage
Februar · März · April
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Ereignisse[Bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten]

222: Elagabal
  • 0222: Meuternde Soldaten ermorden den als Elagabal bekannt gewordenen jugendlichen römischen Kaiser Marcus Aurelius Antoninus und seine Mutter Julia Soaemias.
  • 0928: Nach dem spurlosen Verschwinden seines Bruders Tomislav und der darauf folgenden Todeserklärung wird Trpimir II. zweiter kroatischer König.
1405: Frankfurter Römer (Stich von 1822)
1710: Schlacht von Helsingborg
1770: Lage der Solander Islands
1845: Hone Heke mit Ehefrau Hariata
1872: Leipziger Hochverratsprozess
1882: Ernest Renan
1990: Litauen
1993: Janet Reno
2003: der IStGH in Den Haag
2006: Michelle Bachelet

Wirtschaft[Bearbeiten]

1702: The Daily Courant

Wissenschaft und Technik[Bearbeiten]

1861: astronomisches Observatorium von Lissabon

Kultur[Bearbeiten]

1907: Pueblo Bonito im Chaco Canyon

Gesellschaft[Bearbeiten]

Religion[Bearbeiten]

Papst Eugen IV.

Katastrophen[Bearbeiten]

1841: Die President im Sturm
  • 1841: Der Raddampfer President, das größte Dampfschiff seiner Zeit, legt von New York mit 109 Menschen an Bord in Richtung Liverpool ab. Es wird am 13. März zum letzten Mal gesichtet, danach verschwindet es spurlos auf dem Nordatlantik.
  • 1864: Der Dale-Dyke-Staudamm in England bricht, die Flutwelle verwüstet große Teile von Sheffield und fordert etwa 270 Todesopfer.
1888: Schnee in New York City

Kleinere Unglücksfälle sind in den Unterartikeln von Katastrophe aufgeführt.

Sport[Bearbeiten]

Einträge von Leichtathletik-Weltrekorden befinden sich unter der jeweiligen Disziplin unter Leichtathletik.

Geboren[Bearbeiten]

Vor dem 19. Jahrhundert[Bearbeiten]

19. Jahrhundert[Bearbeiten]

20. Jahrhundert[Bearbeiten]

1901–1950[Bearbeiten]

Harald zur Hausen (* 1936)

1951–2000[Bearbeiten]

Nina Hagen
(* 1955)

Gestorben[Bearbeiten]

Vor dem 19. Jahrhundert[Bearbeiten]

19. Jahrhundert[Bearbeiten]

Moritz Hermann Jacobi († 1874)
Friedrich Wilhelm Raiffeisen († 1888)

20. Jahrhundert[Bearbeiten]

Heinrich Mann († 1950)

21. Jahrhundert[Bearbeiten]

Marion Gräfin Dönhoff († 2002)

Feier- und Gedenktage[Bearbeiten]

  • Kirchliche Gedenktage
    • Hl. Pionius, kleinasiatischer Presbyter und Märtyrer (evangelisch, römisch-katholisch, orthodox)

Weitere Einträge enthält die Liste von Gedenk- und Aktionstagen.


 Commons: 11. März – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien