Margot Anand

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Margot Anand, auch Margo Anand und Margo Naslednikov, gebürtige Mitsou Naslednikov, (* 27. Juli 1944 in Paris, Frankreich) ist eine französische Psychologin und Neotantra-Lehrerin.

Bevor sich Anand mit Neotantra beschäftigte, studierte sie Psychologie an der Sorbonne und arbeitete als Journalistin und Autorin.

Nachdem sie in den 1970er Jahren Schülerin von Osho geworden war, entwickelte sie in den 1980er Jahren zusammen mit Peter Aman Schröter die Methode des SkyDancing Tantra, die sie in Wochenend-Kursen, Seminaren und Jahrestrainings von SkyDancing-Tantra-Instituten in verschiedenen Ländern zu vermitteln sucht.

Durch ihre Seminare und Veröffentlichungen, besonders mit Tantra oder Die Kunst der sexuellen Ekstase, hat sie dazu beigetragen, "Tantra" im Westen und dort vor allem in Europa als Form der Selbsterfahrung und Selbstverwirklichung populär zu machen.

Veröffentlichungen[Bearbeiten]

  • L'univers des Hippies (mit Jean-Pierre Cartier), 1970.
  • Tantra - Weg der Ekstase. Die Sexualität des neuen Menschen, Sannyas-Verlag, Meinhard-Schwebda 1982.
  • Tantra oder Die Kunst der sexuellen Ekstase, Goldmann, München 1990.
  • Magie des Tantra, Goldmann, München 1995.
  • Ekstase für jeden Tag, Heyne, München 1999.

Weblinks[Bearbeiten]