Marianela Núñez

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Marianela Núñez in Dornröschen, 2008

Marianela Núñez (* 1982 in San Martín (Buenos Aires), Argentinien) ist eine argentinische Balletttänzerin im Rang eines „Principal Dancers” beim Royal Ballet in London.

Leben[Bearbeiten]

Marianela Núñez wurde in San Martín (Gran Buenos Aires), geboren. Mit drei Jahren erhielt sie ihren ersten Ballettunterricht und wurde mit acht Jahren am Instituto Superior de Arte des Teatro Colón zugelassen. Im Alter von 14 Jahren wurde sie in das Corps de Ballet aufgenommen. 1997 setzte sie ihre Ausbildung an der „Upper School“ der Royal Ballet School in London fort. Zum Beginn der Saison 1998/99 wurde sie in die Kompanie des Royal Ballet übernommen und bereits 2001 zum „First Soloist“ ernannt. Im September 2002 wurde sie zum „Principal Dancer“ befördert und tanzt seitdem die Hauptrollen. 2005 erhielt sie den Critics' Circle National Dance Award als „Beste Tänzerin“.[1]

Rollen (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. National Dance Award 2005