Mark Loram

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mark Roysten Gregory Loram (* 10. Januar 1971 in Mtarfa, Malta) ist ein britischer Speedwayfahrer. Er wurde im Jahr 2000 als bisher letzter Brite Speedway-Weltmeister, und das obwohl er in der Saison keinen einzigen Grand-Prix gewann, dafür aber bei jedem Grand-Prix immer mindestens das Halbfinale erreichte.

Zurzeit fährt er in der zweiten polnischen Liga für KM Ostrów Wielkopolski.

Erfolge[Bearbeiten]

Einzel[Bearbeiten]

Team[Bearbeiten]

  • britischer Meister: 1997
  • polnischer meister: 2002