Marquesas Keys

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Atoll/Wartung/HoeheFehlt

Marquesas Keys
Satellitenbild der Marquesas Keys
Satellitenbild der Marquesas Keys
Gewässer Golf von Mexiko
Archipel Florida Keys
Geographische Lage 24° 34′ N, 82° 7′ W24.571944444444-82.119444444444Koordinaten: 24° 34′ N, 82° 7′ W
Marquesas Keys (Florida)
Marquesas Keys
Anzahl der Inseln 10
Hauptinsel Entrance Key
Landfläche 6,75 km²
Lagunenfläche 29,37 km²
Einwohner (unbewohnt)
Nautische Karte der Marquesas Keys
Nautische Karte der Marquesas Keys

Die Marquesas Keys sind eine zu Florida gehörende, unbewohnte Inselgruppe im Golf von Mexiko. Die Inselgruppe gehört zu den Florida Keys und liegt an deren westlichem Ende etwa 50 km westlich von Key West. Sie sind durch Boca Grande Channel von den anderen Keys getrennt. Lediglich die Dry Tortugas liegen isoliert noch weiter westlich. Administrativ stellen die Marquesas Keys eine „unincorporated area“ des Monroe Countys dar.

Die Marquesas Keys bestehen aus zehn Inseln mit einer Landfläche von 6,58 km² sowie Binnenseen von 0,17 km² Fläche. Die zentrale Lagune, Mooney Harbor genannt, weist eine Fläche von 29,37 km² auf.[1] Die Inseln sind dicht mit Mangroven bewachsen.

Die Inselgruppe diente bis in die 1980er Jahre als militärisches Übungsziel, steht heute jedoch als Teil des Key West National Wildlife Refuges unter Naturschutz. Sie ist zudem ein beliebtes Ziel für Taucher und Sportfischer.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Marquesas Keys: Blocks 3042 and 3043, Census Tract 9725, Monroe County, Florida United States Census Bureau (engl.)