Martina Peters

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Martina Peters

Martina Peters (* 3. April 1985) ist eine deutsche Comiczeichnerin.

Werdegang[Bearbeiten]

Seit 1996 zeichnet Martina Peters, Anstoß war die Anime-Serie Sailor Moon. Ab 2001 stellte sie ihre Bilder ins Internet und 2005 verkaufte sie einen Dōjinshi auf dem Dōjinshi-Markt der Leipziger Buchmesse. Dort wurde sie von Myriam Engelbrecht entdeckt, der späteren Leiterin des Verlags Fireangels. Dort erschien 2006 mit K-A-E ihr erster Comic im Manga-Stil. Später folgte u.a. E-Motional in der Chibi-Manga-Reihe des Carlsen-Verlags und 2009 die Trilogie Lilientod, die zusammen mit der Autorin Anne Maren Delseit entstand.[1]

Nach Fertigstellung der Lilientod-Trilogie begann Martina Peters mit der Arbeit an einer Fortsetzungsgeschichte zu K-A-E mit dem Titel TEN. Dessen erster Band erschien gemeinsam mit einer überarbeiteten Neuauflage ihres Erstlingswerkes beim Cursed Verlag. Für Oktober 2014 ist zudem der erste Band ihrer Trilogie Tempest Curse beim Carlsen-Verlag angekündigt.

Werke[Bearbeiten]

  • Dream Catcher (2004, in Manga Talente)
  • K-A-E (Band 1 erschienen 2006, Band 2 erschienen 2008 bei Fireangels Verlag)
  • Der Ritter vom Rübenfeld in Lime Law 1 (2006 bei Fireangels Verlag)
  • A.S.A.P in Yaoi Newcomer (2007 bei The Wild Side)
  • E-Motional (2007 bei Carlsen Manga)
  • Lilientod (3 Bände, 2009 - 2011 bei Carlsen Manga)
  • Little Red Riding Hood (2009 bei Comicstars als kostenloses E-Book)
  • Miri Maßgeschneidert - Cosplay, Jeans und Rüschenträume (Illustrationen, 2012 bei Carlsen Manga)
  • KAE (überarbeitete Neuauflage - Band 1 erschienen 2012, Band 2 erschienen 2013 bei Cursed Verlag)
  • TEN (Fortsetzung zu KAE - Band 1 erschienen 2013 bei Cursed Verlag)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatVorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatInterview mit Anne Delseit und Martina Peters. AnimaniA, 4. März 2009, abgerufen am 33. März 2009.

Weblinks[Bearbeiten]