Mercedes-Benz OM 639/OM 640

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der OM 640 ist ein Dieselmotor mit vier Zylindern in Reihenanordnung von Mercedes-Benz. Er wird seit 2004 in der A- und seit 2005 auch in der B-Klasse eingebaut. Der mit dem OM 640 am ehesten vergleichbare Ottomotor mit ähnlicher Form ist der M 266.

Technik[Bearbeiten]

Der OM 640 besitzt wie sein Vorgänger OM 668 eine Common-Rail-Einspritzung und vier Ventile pro Zylinder. Alle Varianten sind mit Motoraufladung und Ladeluftkühlung ausgestattet. Wie bei Mercedes üblich erfolgt der Antrieb der obenliegenden Nockenwellen über zwei Steuerketten.

Der quer liegende Motor treibt in beiden Modellen die Vorderachse an. Die Kraftübertragung erfolgt über ein Schaltgetriebe mit fünf (160 CDI) bzw. sechs Gängen (180 CDI und 200 CDI) oder über die stufenlose Autotronic.

Varianten[Bearbeiten]

OM 640[Bearbeiten]

OM640
Motor Bezeichnung Hubraum Bohrung · Hub Verdichtungs-
Verhältnis
Leistung Drehmoment Modell
OM 640 DE 20 LA red. 640.942 1991 cm³ 83·92 mm 18:1 60 kW (82 PS) bei 4200/min 180 Nm bei 1400–2600/min A 160 CDI
OM 640 DE 20 LA red. 640.940 1991 cm³ 83·92 mm 18:1 80 kW (109 PS) bei 4200/min 250 Nm bei 1600–2600/min A 180 CDI, B 180 CDI
OM 640 DE 20 LA 640.941 1991 cm³ 83·92 mm 18:1 103 kW (140 PS) bei 4200/min 300 Nm bei 1600–3000/min A 200 CDI, B 200 CDI

Mechanisch sind die Triebwerke alle gleich aufgebaut. Durch Unterschiede in der Motorsteuerung und der Aufladung erreichen sie unterschiedliche Leistungswerte.

OM 639[Bearbeiten]

Auf Basis des OM 640 wurde im Smart Forfour und Mitsubishi Colt ab 2004 eine um einen Zylinder gekappte Variante eingesetzt. Bis auf den fehlenden vierten Zylinder sind Daten wie Bohrung und Hub identisch, außerdem besitzt auch der OM 639 Steuerketten und eine Common-Rail-Einspritzung. Angeboten wurde er in zwei Leistungsstufen:

Motor Hubraum Bohrung·Hub Verdichtungsverhältnis Leistung Drehmoment Modell
OM 639 DE 15 LA red. 1493 cm³ 83·92 mm 18:1 50 kW (68 PS) bei 4000/min 160 Nm bei 1600/min forfour cdi
OM 639 DE 15 LA 1493 cm³ 83·92 mm 18:1 70 kW (95 PS) bei 4000/min 210 Nm bei 1800/min forfour 1.5 cdi

Quellen[Bearbeiten]