Miško Kranjec

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Miško Kranjec (Fotografie, zwischen 1930 und 1940)

Miško Kranjec (* 15. September 1908 in Velika Polana, Königreich der Serben, Kroaten und Slowenen; † 8. Juni 1983 in Ljubljana, SFR Jugoslawien) war ein slowenischsprachiger Schriftsteller.

Leben[Bearbeiten]

Kranjec stammte aus dem Übermurgebiet (Prekmurje), als es noch zu Ungarn gehörte, und war von seinen Eltern für den Priesterberuf vorgesehen. Er studierte aber stattdessen in Ljubljana Slawistik, schloss dieses Studium aber nicht ab. In den 1930er Jahren gehörte er der Redaktion der kommunistischen Parteizeitung Ljudska pravica an und war auch als Funktionär politisch tätig. Während des Zweiten Weltkrieges war er im Widerstand tätig und gehörte den Partisanen an. Nach dem Krieg war Kranjec Abgeordneter der Bundesversammlung Jugoslawiens und hatte verschiedene kulturpolitische Funktionen im Tito-Staat inne.

Werke[Bearbeiten]

Kranjec gilt als guter Erzähler der sich, nach ersten Versuchen in der slowenischen katholischen Literatur Fuss zu fassen, dem Sozialistischen Realismus zuwandte. In diesem Sinne war er als betont politischer Autor sehr produktiv tätig. Er verfasste eine große Zahl von Romanen und Erzählungen, aber auch autobiographische Werke, die alle um politische und aktuelle Probleme, wie Krieg, Widerstand und Revolution kreisen. Er gilt als bedeutendster Vertreter seiner Heimatregion Prekmurje innerhalb der slowenischen Literatur. Die wenigen Übersetzungen ins Deutsche stammen von dem österreichischen Schriftsteller Josef Friedrich Perkonig.

  • Težaki, 1932
  • Življenje, 1932
  • Predmestje, Roman 1932
  • Sreča na vasi, 1933
  • Pesem ceste, 1934
  • Os živlenja, Roman 1935
  • Tri novele, 1935
  • Satire, 1935
  • Zalesje se prebuja, Roman 1936
  • Južni vetrovi, 1937
  • Prostor na soncu, Roman 1937
  • Kapitanovi, Roman 1938
  • Do zadnjih meja, Roman 1940
  • Povest o dobrih ljudeh, 1940
  • Tihožitja in pejsaži, 1945
  • Pesem gora, Roman 1946
  • Fara svetaga Ivana, Roman 1947
  • Majhne so te stvari, 1947
  • Pomlad, 1947
  • Samotni otok, 1947
  • Pot do zločina, Drama 1948
  • Pisarna, Roman 1949
  • Pod zvezdo, Roman 1950
  • Imel sem jih rad, 1953
  • Herr auf eigenem Grund, dt. 1953
  • Sprung in die Welt, dt. 1953
  • Nekaj bi vam rad povedal, 1954
  • Nekoč bo lepše, 1954
  • Zgubljena vera, 1954
  • Čarni nasmeh, 1956
  • Zemlja se z nami premika, Roman 1956
  • Macesni nad dolino, 1957
  • Mesec je doma na Bladovici, 1958
  • Nad hišo se več ne kadi, Roman 1963
  • Rdeči gardist I, Roman 1964
  • Ukradena ljubezen, 1965
  • Rdeči gardist II, 1965
  • Zlata kočija, 1967
  • Rdeči gardist III, 1967
  • Na cesti prvega reda, 1967
  • Svetlikanje jutra, autobiographischer Roman 1968
  • Lepa Vida Prekmurska, 1972
  • Der alte Apfelbaum, dt. 1972
  • Strici so mi povedali, Roman 1974
  • Anketni listi malega človeka, 1974
  • Čarni nasmeh - Pot med blažene, 1978
  • Oče in sin, Roman 1978

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Miško Kranjec – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien
 Wikisource: Miško Kranjec – Quellen und Volltexte (slowenisch)