Michael Lembeck

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Michael Lembeck (* 25. Juni 1948 in Brooklyn, New York City) ist ein US-amerikanischer Filmregisseur und Schauspieler.

Leben[Bearbeiten]

Lembecks Vater war der Schauspieler Harvey Lembeck. Michael Lembeck war seit Ende der 1960er Jahre als Schauspieler tätig und übernahm Rollen vor allem in verschiedenen Fernsehproduktionen, aber auch Kinofilmen. Ab 1989 war er auch als Regisseur tätig, hier überwiegend für Fernsehserien. Gelegentlich ist er an Kinoproduktionen beteiligt, wie bspw. den 2002 gedrehten Santa Clause 2 – Eine noch schönere Bescherung. So inszenierte er etwa in den Jahren 1995 bis 2000 zwei Dutzend Folgen von Friends.

Für seine Regiearbeit bei der Serie Friends erhielt er 1996 einen Emmy.

Lembeck ist in zweiter Ehe mit der Schauspielerin Lorna Patterson verheiratet.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Regisseur
Schauspieler
  • 1977: Die Boys von Kompanie C (The Boys in Company C )
  • 1980: Im Sommercamp ist die Hölle los (Gorp)
  • 1980: So ein Team gibt’s nicht noch einmal (The Comeback Kid)
  • 1993: Danielle Steel – Herzschlag für Herzschlag (Heartbeat)

Weblinks[Bearbeiten]