Micranthocereus streckeri

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Micranthocereus streckeri
Micranthocereus streckeri van Heek & van Criekinge.jpg

Micranthocereus streckeri

Systematik
Ordnung: Nelkenartige (Caryophyllales)
Familie: Kakteengewächse (Cactaceae)
Unterfamilie: Cactoideae
Tribus: Cereeae
Gattung: Micranthocereus
Art: Micranthocereus streckeri
Wissenschaftlicher Name
Micranthocereus streckeri
Van Heek & Van Criek.

Micranthocereus streckeri ist eine Pflanzenart aus der Gattung Micranthocereus in der Familie der Kakteengewächse (Cactaceae). Das Artepitheton ehrt den Leverkusener Kakteenfreund Willi Strecker.

Beschreibung[Bearbeiten]

Micranthocereus streckeri wächst von der Basis verzweigend mit parallelen aufrechten, kurz säulenförmigen Trieben und erreicht Wuchshöhen von bis 70 Zentimetern. Die leuchtend blaugrünen bis graugrünen Triebe werden später bräunlich und weisen Durchmesser von 5,5 Zentimetern auf. Es etwa 25 eng stehende Rippen vorhanden. Die ovalen Areolen sind mit bräunlicher Wolle und weißlichen Haaren besetzt. Aus ihnen entspringen etwa 30 gelbliche bis 2,3 Zentimeter lange Dornen und einige Borsten mit bis 10 Zentimetern Länge. Das deutlich ausgeprägte Cephalium ist bis 20 Zentimeter lang und 3,5 Zentimeter breit. Es besteht aus gelblich brauner Wolle von bis 1,3 Zentimeter Länge und rötlich braunen, bis 2,4 Zentimeter langen Borsten sowie einigen Dornen.

Die röhrenförmigen purpurfarbenen Blüten erscheinen in Gruppen. Sie sind bis 2,2 Zentimeter lang und weisen Durchmesser von 4 Millimeter auf. Die beerenartigen Früchte sind purpurfarben und von 1 bis 1,1 Zentimeter Länge und Durchmesser.

Systematik, Verbreitung und Gefährdung[Bearbeiten]

Micranthocereus streckeri ist im brasilianischen Bundesstaat Bahia westlich von Seabra verbreitet. Die Erstbeschreibung erfolgte 1986 durch Werner van Heek und Louis van Criekinge.[1]

Micranthocereus streckeri wird in der Roten Liste gefährdeter Arten der IUCN als „Critically Endangered (CR)“, d.h. vom Aussterben bedroht, eingestuft.[2]

Nachweise[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Kakteen und andere Sukkulenten. Band 37, Nummer 5, 1986, S. 102–105.
  2. Micranthocereus streckeri in der Roten Liste gefährdeter Arten der IUCN 2010. Eingestellt von: Taylor, N.P., 2002. Abgerufen am 13. April 2010

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Micranthocereus streckeri – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien