Miloš Bojanić

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Miloš Bojanić (* 16. Oktober 1950 in Bijeljina, Jugoslawien, heute Bosnien-Herzegowina) ist ein serbischer Turbo-Folk Sänger aus Bosnien und Herzegowina.

Leben[Bearbeiten]

1984 nahm er sein erstes Album auf mit der Plattenfirma "PGT-RTS". In den Jahren 1986 und 1988 nahm er jeweils 2 Alben im Jahr auf, was zu dieser Zeit eine Seltenheit war.

Während seine älteren Lieder vor allem langsamer und ruhiger sind, sind seine neueren Alben meist mit schnellerer, modernerer Musik untermalt. Seit 2001 steht er bei der Plattenfirma „Grand“ aus Belgrad unter Vertrag. Miloš Bojanić hat zwei Söhne Bane und Mikica, die ebenfalls Sänger sind.

Alben[Bearbeiten]

  • Album 1984
  • Album 1985
  • Album 1986-I
  • Album 1986-II
  • Album 1987
  • Album 1988-I
  • Album 1988-II
  • Album 1989
  • Album 1990
  • Album 1992
  • Izdala si ljubav
  • Dogodi se il' ne dogodi (1993)
  • Zmija u njedrima (1995)
  • Digi digi daj (1996)
  • Pade sneg na Đurdevdan (1997)
  • Sanjam te (1998)
  • Prijatelj samoće (2000)
  • Gledam oči tvoje (2001)
  • Još su žive nase godine (2003)
  • Ludilo (2004)
  • Hajmo na noge (2006)