Miraç Kal

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Miraç Kal (* 7. August 1987 in Konya) ist ein türkischer Bahn- und Straßenradrennfahrer.

Miraç Kal gewann 2005 bei der Athens Open Balkan Championship auf der Bahn das Punktefahren in der Juniorenklasse. Im nächsten Jahr belegte er bei der Tour d'Egypte und bei der International Presidency Turkey Tour jeweils den dritten Platz auf einem Teilstück. 2007 wurde er Etappenzweiter bei der International Presidency Turkey Tour. Bei der Tour d'Egypte 2009 konnte Kal die zweite Etappe nach Nowaiba'a für sich entscheiden.

Erfolge - Straße[Bearbeiten]

2009
2010
2011
2012
  • TurkeiTürkei Türkischer Meister - Straßenrennen

Teams[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

  • Miraç Kal in der Datenbank von Radsportseiten.net
  • Miraç Kal in der Datenbank von Sports-Reference.com (englisch)