Mohammad Yousef Kargar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Mohammad Yousef Kargar
Spielerinformationen
Voller Name Mohammad Yousef Kargar
Geburtstag 11. Mai 1963
Geburtsort KabulAfghanistan
Nationalmannschaft
1980–1984 Afghanistan
Stationen als Trainer
0000–2001
2001–2008
2003
2008–2015
div. Jugendteams
Afghanistan (Co-Trainer)
→ Afghanistan (interim)
Afghanistan

Mohammad Yousef Kargar (* 11. Mai 1963 in Kabul) ist ein ehemaliger afghanischer Fußballnationalspieler und heutiger Trainer.

Karriere[Bearbeiten]

Zunächst begann er 1978 als 16-Jähriger Ski zu fahren, später wurde er hier afghanischer Meister. Später fing er mit dem Fußball an und spielte zwischen 1980 und 1984 für die afghanische Fußballnationalmannschaft.

Seit 2001 war er Co-Trainer der Herrennationalmannschaft[1]. Von April bis Dezember 2003 war er übergangsweise Cheftrainer, ehe Kargar fünf Jahre lang Co-Trainer unter Klaus Stärk war. Nachdem dieser im Juni 2008 zurückgetreten war, übernahm Mohammad Yousef Kargar wieder das Amt des Nationalcoachs, den er, mit einmonatiger Unterbrechung im Dezember 2009, bis heute innehat. [2]

Am 11. September 2013 konnte er, nachdem er zwei Jahre zuvor im Finale der Südasienmeisterschaft gegen Indien 0:4 verloren hatte, nach einem 2:0-Sieg gegen den gleichen Gegner seinen ersten Titel mit Afghanistan feiern.[3]

Mordanschlag[Bearbeiten]

Am Abend des 10. Januar 2015 wurde er in Kabul auf dem Heimweg von einer Hochzeitsfeier überfallen und durch zahlreiche Messerstiche in Kopf und Rücken lebensgefährlich verletzt.[4]

Erfolge[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. The Sunday Times: Uphill battle of the only skier in Afghanistan
  2. Afghanistan national football coach Mohammad Yousuf Kargar survives knife attack in Kabul
  3. Afghan national football coach, Mohammad Yousef Kargar
  4. Attackers Stab Afghan National Soccer Team's Coach In Back