Moon So-ri

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Moon Sori.JPG
Moon So-ri
Hangeul 문소리
Hanja 文素利
Revidierte Romanisierung Mun So-ri
McCune-Reischauer Mun Sori
siehe auch: Koreanischer Name

Moon So-ri (* 2. Juli 1974) ist eine südkoreanische Schauspielerin.

Moon wurde durch Lee Chang-dongs Filme Peppermint Candy und Oasis bekannt. In beiden Filmen steht ihr Sol Kyung-gu zur Seite. Mit ihrer Darstellung einer verliebten Schwerstbehinderten in Oasis gewann sie den Marcello-Mastroianni-Preis bei den Filmfestspielen von Venedig 2002. In Im Sang-soos gefeiertem A Good Lawyer's Wife spielte sie eine Hausfrau die mit einem Teenager schläft, was ihr die Auszeichnung „Beste Schauspielerin“ des Daejong Filmpreises 2004 einbrachte.

Filmographie[Bearbeiten]

  • 2000: Peppermint Candy (박하사탕)
  • 2002: Oasis (오아시스)
  • 2003: A Good Lawyer’s Wife (바람난 가족)
  • 2004: The President’s Barber (효자동 이발사)
  • 2005: Sorry Apple (사과)
  • 2005: Bravo, My Life! (사 랑해, 말순씨)
  • 2006: Bewichting Attraction (여교수의 은밀한 매력)
  • 2006: Family Ties (가 족의 탄생)
  • 2008: Forever the Moment (가 족의 탄생)
  • 2009: Fly, Penguin (날아라 펭귄)
  • 2010: A Little Pond (작은 연못)
  • 2010: Ha Ha Ha (하하하)
  • 2012: In Another Country (다른 나라에서)
  • 2013: An Ethics Lesson (분노의 윤리학)
  • 2013: The Spy: Undercover Operation (스파이)
  • 2014: Venus Talk (관능의 법칙)
  • 2014: Manshin (만신)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Moon So-ri – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Koreanischer Name Anmerkung: Bei diesem Artikel wird der Familienname vor den Vornamen der Person gesetzt. Dies ist die übliche Reihenfolge im Koreanischen. Moon ist hier somit der Familienname, So-ri ist der Vorname.