Moria (Computerspiel)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Moria
Mitwirkende (Auswahl) Robert Alan Koeneke
Erstveröffent-
lichung
1983
Plattform Amiga, DOS, Großrechner, Linux, Mac OS, Palm OS
Genre Computer-Rollenspiel
Thematik Der Herr der Ringe
Spielmodus Einzelspieler
Sprache Englisch
Aktuelle Version 5.2.2 (März 1999)

Moria ist ein Rogue-like, das in der Herr-der-Ringe-Welt Mittelerde spielt.

Beschreibung[Bearbeiten]

In Moria geht es darum, einen Balrog tief in den Minen von Moria zu töten.

Die erste Version wurde 1983 von Robert Alan Koeneke für die VAX 11/780 veröffentlicht und war in VMS Basic geschrieben. Die aktuelle Version des Spiels ist die 5.2.2 vom März 1999. Eine Version von Moria (UMoria) bildet die Basis des wesentlich bekannteren Angband.

Das kompilierte Spiel ist für Amiga, IBM-PC, Apple Macintosh und Palm OS[1] herunterladbar, ebenso wie der Quellcode. Außerdem existieren weitere Varianten für Linux und Windows.

Die Urversion UMoria und die meisten Versionen von Moria stehen jedoch nicht unter einer freien Lizenz, obwohl der Quellcode frei verfügbar ist.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Information auf roguelike-palm.sourceforge.net