Moscone North Convention Center

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Hintergrund zur Baugeschichte, Baukosten, Gebäudebeschreibung, Räumlichkeiten, Funktionalität

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber kopiere bitte keine fremden Texte in diesen Artikel.

Das Moscone North Convention Center in San Francisco, USA, ist ein Kongress- und Ausstellungskomplex im Stadtteil South of Market. Der eigentliche Gebäudekomplex liegt unterhalb des Yerba Buena Gardens. Das Kongresszentrum ist nach dem Bürgermeister George Moscone benannt. Es wurde 1981 von den Architekten Hellmuth, Obata + Kassabaum erbaut.

Weblinks[Bearbeiten]

Offizielle Seite

37.784401-122.401986Koordinaten: 37° 47′ 4″ N, 122° 24′ 7″ W