Mugodschar-Gebirge

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mugodschar-Gebirge
Der Baktibai

Der Baktibai

Höchster Gipfel Großer Baktibai (657 m)
Lage Aqtöbe (Kasachstan)
Mugodschar-Gebirge (Kasachstan)
Mugodschar-Gebirge
Koordinaten 48° 39′ N, 58° 33′ O48.64388888888958.546388888889657Koordinaten: 48° 39′ N, 58° 33′ O
dep1
p1
p5
Birkenwäldchen

Das bis zu 657 m hohe Mugodschar-Gebirge (kasachisch Мұғалжар тауы, Muğaljar tawı) ist die südliche Fortsetzung des Uralgebirges im kasachischen Gebiet Aqtöbe.

Sie erstreckt sich in Nord-Süd-Richtung über eine Länge von 200 km.[1] Ihre Breite beträgt 30 km.[1] Der höchste Berg ist der Große Baktibai.[1][2]

Das Mittelgebirge befindet sich zwischen dem Uralknie, also dem 90°-Knick des Flusses und damit dem Südende des Uralgebirges bei Orsk, im Norden und dem Nördlichen Aralsee im Süden. Dort verläuft es innerhalb der Kasachischen Steppe in Südwest-Nordost-Richtung.

Der Höhenzug bildet einen Teil der Wasserscheide zwischen Kaspischem Meer im Westen sowie den Resten des Aralsees und weiteren endorheischen Becken im Osten. Die Emba entspringt am Westhang des Mugodschar-Gebirges. Ihr Wasser fließt in Richtung Südwesten zum Kaspischen Meer. Weitere Flüsse, die im Mugodschar-Gebirge ihren Ursprung haben, sind Or und Irgis.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Mugodschar-Gebirge – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c Artikel Mugodschar-Gebirge in der Großen Sowjetischen Enzyklopädie (BSE), 3. Auflage 1969–1978 (russisch)
  2. Регионы Казахстана; abgerufen am 19. November 2009.