ND

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

ND steht als Abkürzung für:

  • Bund Neudeutschland, ein nach dem Ersten Weltkrieg gegründeter Verband der katholischen Jugendbewegung
  • Nachrichtendienst, eine Behörde, die zur Gewinnung von Erkenntnissen über die außen-, innen- und sicherheitspolitische Lage die erforderlichen Informationen auch mit nachrichtendienstlichen Mitteln sammelt und auswertet
  • Naturdenkmal, ein natürlich entstandenes Landschaftselement, das unter Schutz gestellt ist (beispielsweise in Deutschland: Naturschutz)
  • Navigation Display, ein Teil des EFIS, zeigt dem Piloten eine Darstellung des Flugweges und die mögliche Einblendung von Funkfeuern, Wegpunkten aus der Random Area Navigation oder auch Flugplätzen
  • Nea Dimokratia, griechische liberal-konservative Partei
  • Neues Deutschland, überregionale sozialistische Tageszeitung
  • Neurodermitis, eine chronische, nicht ansteckende Hautkrankheit, die zu den atopischen Erkrankungen gehört
  • Neutraldichtefilter (ND-Filter, Neutralfilter, meist: Graufilter), in der Fotografie gefasste Glas- oder Kunststoffscheiben von optischer Güte, die für gleichmäßige Abdunklung im Bild vor das Objektiv des Fotoapparats geschraubt oder gesteckt werden, um zu erzielen
  • Newcastle Disease, siehe Newcastle-Krankheit der Vögel
  • No Derivatives (keine Bearbeitung), als Rechte-Modul der|Creative-Commons-Lizenz, siehe Creative Commons#Die Rechtemodule
  • Nomen dubium (Plural: Nomina dubia), in der zoologischen Nomenklatur ein wissenschaftlicher Name, der keinem Taxon sicher zugeordnet werden kann
  • non directional, Rundstrahlung in der Nachrichtentechnik
  • Norddeich als Abkürzung der Fischereifahrzeuge der Hochseefischerei lt. Liste der Fischereikennzeichen in Deutschland
  • North Dakota, US-amerikanischer Bundesstaat als postalische Abkürzung


ND als Unterscheidungszeichen auf Kfz-Kennzeichen:


Nd steht als Abkürzung für:

  • Neodym, ein chemisches Element


N. d. ist die Abkürzung für:


nd steht für:

  • die nördliche Variante der afrikanischen Sprache IsiNdebele (nach ISO 639-1)


nd. steht für:


Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.