Nathan Rennie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nathan Rennie (* 13. Mai 1981 in Penrith, New South Wales) ist ein australischer Mountainbike-Profi, der insbesondere in der Downhill- und Freeride-Szene bekannt ist.

Im Alter von 13 Jahren begann Nathan Rennie mit seinen ersten Mountainbike-Wettbewerben. 1997 fuhr er bereits bei Junior-Weltmeisterschaften mit, bei denen der Australier 1999 auch siegte. Aktuell fährt Nathan Rennie mit Mitchell Delfs für das Kenda Morewood Team um den UCI Downhill-Weltcup.

Neben den zahlreichen Erfolgen in Downhill-Wettbewerben ist Rennie auch in vielen bekannten Freeride-Filmen, wie Drift 3, Earthed und Fundamentals, zu sehen. Außerdem schaffte er es mit atemberaubenden Aktionen und einem Weltrekordversuch im Mountainbike-Weitspringen in die Nachrichten.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. bike-freeride.de: Neuer Rekord im Tow-Jump: 37 Meter (Version vom 24. April 2008 im Internet Archive)

Weblinks[Bearbeiten]