Nationales Zentrum für Darstellende Künste

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nationales Zentrum für Darstellende Künste
National Grand Theatre.jpg
Lage
Adresse: West-Chang'an-Straße Nr. 2, Stadtbezirk Xicheng
Stadt: Peking
Koordinaten: 39° 54′ 12″ N, 116° 23′ 1″ O39.903333333333116.38361111111Koordinaten: 39° 54′ 12″ N, 116° 23′ 1″ O
Architektur und Geschichte
Bauzeit: 2001-2007
Eröffnet am: 2007
Zuschauer: 5473 Plätze
Architekt: Paul Andreu
Internetpräsenz:
Website: http://www.chncpa.org/ens/

Das chinesische Nationale Zentrum für Darstellende Künste (Guojia da juyuan[1]), auch als chinesisches Nationaltheater oder chinesische Nationaloper bezeichnet, ist ein großes Theater- und Operngebäude in der chinesischen Hauptstadt Peking. Es befindet sich in der Innenstadt westlich des Tian'anmen-Platzes und der Großen Halle des Volkes im Pekinger Stadtbezirk Xicheng, Adresse: Xi Chang'an jie 2.

Das von dem französischen Architekten Paul Andreu entworfene Gebäude wurde 2007 eröffnet. Es gilt durch seine eiförmige spektakuläre Außen- und Innenansicht - ellipsenförmig, aus Glas und Titan, an das traditionelle Yin und Yang-Motiv erinnernd, umgeben von einem künstlichen See - als eine der modernen architektonischen Sehenswürdigkeiten der Stadt. Es ist eine Spielstätte für nationale und internationale Theater-, Opern-, Musik- und Tanzaufführungen.

Verschiedenes[Bearbeiten]

In dem bekannten Feature Song für den 100-Tage-Countdown der Olympischen Sommerspiele 2008 (Beijing huanying ni) tritt der Sänger Sun Nan an dieser Stätte auf.[2]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Nationales Zentrum für Darstellende Künste – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien

Videos[Bearbeiten]

Einzelnachweise und Fußnoten[Bearbeiten]

  1. chinesisch 國家大劇院 / 国家大剧院Pinyin Guójiā dà jùyuàn; engl. National Grand Theatre
  2. youtube.com: Welcome to Beijing 北京欢迎你 (ab 1:33)