Xicheng

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt den Stadtbezirk Xicheng der chinesischen Hauptstadt Peking. Für das Straßenviertel Xicheng (西城街道) der Stadt Xichang in der Provinz Sichuan, siehe Xicheng (Xichang); für das Straßenviertel Xicheng (西城街道) der Stadt Jieshou in der Provinz Anhui, siehe Xicheng (Jieshou).
Xicheng
西城区

Stadtbezirk von Peking
Lage von Xicheng in Peking
Koordinaten 39° 55′ 47″ N, 116° 22′ 2″ O39.929673116.367103Koordinaten: 39° 55′ 47″ N, 116° 22′ 2″ O
Fläche 50,53 km²
Einwohner 1.243.315 (2010)
Bevölkerungsdichte 24.605 Einwohner/km²
Quelle: Geohive
Deshengmen, altes Stadttor von Peking
Lage des ehemaligen Stadtbezirks Xuanwu in Peking (bis 1. Juli 2010), der nun Teil Xichengs geworden ist

Xicheng (chinesisch 西城区Pinyin Xīchéng qū, übersetzt "westlicher Stadtteil") ist ein Stadtbezirk der chinesischen Hauptstadt Peking.

Vor der Integration des ehemaligen Stadtbezirks Xuanwu in Xicheng am 1. Juli 2010, war er der größte der ehemals vier Stadtbezirke, die den historischen Altstadtkern bildeten. Xicheng hat heute eine Fläche von 50,53 km². Bei Volkszählungen wurden 1990 in Xicheng 1.312.690 Einwohner gezählt, 1.232.823 im Jahr 2000, und 1.243.315 im Jahr 2010.[1]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Tempel in Xicheng

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Xicheng – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Daten des National Bureau of Statistics, China, bei Geohive