Nenad Vučković

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nenad Vučković
Spielerinformationen
Spitzname „Nene“
Geburtstag 23. August 1980
Geburtsort Pula, SFR Jugoslawien
Staatsbürgerschaft SerbeSerbe Serbisch
Körpergröße 1,92 m
Spielposition Rückraum links
  Rückraum Mitte
Wurfhand rechts
Vereinsinformationen
Verein Logo der MT Melsungen MT Melsungen
Trikotnummer 23
Vereine als Aktiver
  von – bis Verein
1999–2004 Serbien und MontenegroSerbien und Montenegro RK Roter Stern Belgrad
2004–2008 FrankreichFrankreich Chambéry Savoie HB
2008– DeutschlandDeutschland MT Melsungen
Nationalmannschaft
Debüt am
            gegen
  Spiele (Tore)
SerbienSerbienSerbien 119 (299)

Stand: 13. August 2014

Nenad Vučković (* 23. August 1980 in Pula, Jugoslawien) ist ein serbischer Handballspieler. Seine Körperlänge beträgt 1,92 m.

Vučković, der für die MT Melsungen (Rückennummer 23) spielt und für die serbische Nationalmannschaft aufläuft, kann im Rückraum vielseitig eingesetzt werden, meist spielt er im linken Rückraum.

Karriere[Bearbeiten]

Nenad Vučković debütierte für RK Roter Stern Belgrad in der ersten serbischen Liga. Dort spielte er bereits mit seinem späteren Mannschaftskollegen Vladica Stojanović zusammen. Allerdings stand er mit seinem Team zunächst nur im Schatten des Stadtrivalen Partizan Belgrad, sodass er sich schließlich 2004 dem französischen Erstligisten Chambéry Savoie HB anschloss. Mit den Männern aus dem Savoyen wurde er 2006 französischer Vizemeister. Als er allerdings im November 2007 einen ab Sommer 2008 gültigen Vertrag bei der deutschen MT Melsungen unterschrieb, wurde er bei Chambéry kaum noch berücksichtigt. Daraufhin wechselte bereits im Januar 2008 zu den Hessen.

Obwohl im heutigen Kroatien geboren, läuft Nenad Vučković für die serbische Nationalmannschaft auf. Er stand im Aufgebot für die Weltmeisterschaft 2011 in Schweden. Im Sommer 2012 nahm er an den Olympischen Spielen in London teil.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. www.london2012.com: Serbia - Team Rosters, abgerufen am 4. August 2012