Netvibes

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Netvibes ist ein kostenloser, Ajax-basierter Dienst für Startseiten einer gleichnamigen Softwarefirma aus Frankreich. Der Nutzer kann selbst gestaltete Module wie z. B. RSS-Feeds, E-Mail-Nachrichten, Podcasts, Bookmarks von del.icio.us, Flickr-Fotos und andere dynamische Inhalte auf einer Seite zusammenfassen und per Drag & Drop in Spalten und Tabs ordnen („dashboard personalization“).

Netvibes ist noch in der Beta-Phase. Mittels der Netvibes API können aber eigene Module erstellt, bzw. Dienste von Netvibes in andere Webanwendungen integriert werden.

Einer der ursprünglichen Hauptinvestoren war der in Spanien lebende argentinische Unternehmer Martin Varsavsky. Am 9. Februar 2012 kaufte Dassault Systèmes Netvibes.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. IT TIMES: Dassault Systèmes schluckt Netvibes, 9. Februar 2012