Neu! 4

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Neu! 4
Studioalbum von Neu!
Veröffentlichung 1995
Label Captain Trip Records
Format CD
Genre Krautrock / Progressive Rock/Artrock / New Wave
Anzahl der Titel 14
Laufzeit 58 min. 01 sec.
Produktion Conny Plank,

Klaus Dinger, Michael Rother

Studio Grundfunk Studio, Düsseldorf
Chronologie
Neu! '75
(1975)
Neu! 4 Neu! '72 Live in Düsseldorf
(1996)
Neu! '86
Studioalbum von Neu!
Veröffentlichung 10. Mai 2010 (Box-Set) /
16. August 2010 (CD)
Label Grönland Records
Format LP CD
Genre Krautrock / Progressive Rock/Artrock / New Wave
Anzahl der Titel 13
Laufzeit 44 min. 25 sec.
Produktion Conny Plank,

Klaus Dinger, Michael Rother

Studio Grundfunk Studio, Düsseldorf
Chronologie
Neu! '72 Live in Düsseldorf
(1996)
Neu! '86

Neu! 4 ist das letzte Studioalbum der Krautrock-Gruppe Neu!. Nach einer umstrittenen Veröffentlichung als Neu! 4 im Jahr 1995 über Captain Trip Records wurde eine überarbeitete Fassung im Jahr 2010 offiziell als Neu! '86 über Grönland Records herausgebracht.

Das Album wurde zwischen Oktober 1985 und April 1986 im Grundfunk Studio, im Dingerland-Lilienthal Studio (beide Düsseldorf), sowie in Michael Rothers Studio (Forst) aufgenommen. Michael Rother und Klaus Dinger waren zu dieser Zeit zum ersten Mal seit 1975 wieder gemeinsam zu Aufnahmen ins Studio gegangen. Die Sessions wurden jedoch nicht beendet und das geplante Album letztlich nicht fertiggestellt.

Geschichte[Bearbeiten]

Zwischen Oktober 1985 und April 1986 versuchten Dinger und Rother, Neu! zu reaktivieren. Man begab sich ins Studio, arbeitete mit wesentlich mehr Synthesizern und richtete die Kompositionen stärker nach kommerziellen Aspekten aus. Die neuen Stücke klangen wie eine Kreuzung aus den ursprünglichen Neu! und dem New Wave der 1980er. Während der Aufnahmen zerstritten sich Dinger und Rother ein weiteres Mal aufgrund von musikalischen und persönlichen Meinungsverschiedenheiten.

Beispiele für den starken Kontrast zwischen Dinger und Rother sind unter anderem „Crazy“, ein Pop-Experiment von Rother, sowie „'86 Commercial Trash“, eine von Dinger erdachte Collage, die aus Dialogen und Geräuschen bestand, die er deutschen TV-Werbespots des Jahres 1986 entnommen hatte.

Als Folge der Trennung im Streit wurden die 1985 und 1986 entstandenen Aufnahmen lange Zeit nicht veröffentlicht.

Während der 1990er kursierten illegale Schwarzpressungen der ersten drei Neu!-Alben auf CD. Klaus Dinger gab daraufhin einige Aufnahmen der 1985/1986er-Sessions zur Veröffentlichung unter dem Titel „Neu! 4“ frei. Rother erklärte später, Dinger habe gesagt, dies „aus Verzweiflung“ über die illegalen CD-Pressungen (über die sich Dinger im Begleit-Booklet negativ äußert) getan zu haben. „Neu! 4“ erschien über das japanische Label Captain Trip Records, ohne Rothers Mitwirken, Wissen und Einverständnis. Er selbst sagt, er habe von der Veröffentlichung erst über ein Telegramm erfahren, das ihm zum Erscheinen des neuen Albums gratulierte. Im März 2007 schrieb Rother, dass er diese Erfahrung damals als „sehr schmerzhafte Katastrophe zwischen Klaus Dinger und mir“ empfunden habe.

Das Erscheinen von „Neu! 4“ verschlimmerte die Meinungsverschiedenheiten zwischen Rother und Dinger weiter. Dies führte unter anderem dazu, dass die beiden Musiker lange Zeit kein Übereinkommen bei Plänen zu einer offiziellen CD-Veröffentlichung der drei ursprünglichen Neu!-Studioalben erreichen konnten. Erst auf Vermittlung von Herbert Grönemeyer wurde im Jahr 2000 eine Einigung erzielt, welche die Wiederveröffentlichung von „Neu!“, Neu! 2 und Neu! '75 im Mai 2001 auf Grönemeyers Grönland Records ermöglichte. Eine der Bedingungen von Rother für die Einigung war, dass „Neu! 4“ sowie „Neu! '72 Live in Düsseldorf“ zurückgezogen würden. Beide Alben sind seitdem nicht mehr erhältlich.

Trotz Michael Rothers Ablehnung von Klaus Dingers Entscheidung, „Neu! 4“ herauszubringen, und trotz seiner Ansicht, dass dieses kein echtes Neu!-Album sei, hat Rother erklärt, dass er kein Problem damit habe, wenn Fans „Neu! 4“ gebraucht kaufen. Darüber hinaus schloss er im Jahr 2007 auch eine Veröffentlichung mit seinem Einverständnis für die Zukunft nicht aus. Das Label Grönland bemühte sich zwar um die Freigabe wenigstens einiger Teile des „Neu! 4“-Materials, unter anderem als Beigabe für ein geplantes umfangreiches Neu!-Sammlerset, allerdings scheiterten die entsprechenden Verhandlungen wiederum daran, dass Dinger und Rother sich nicht über die Modalitäten einigen konnten. Rother nannte dies „unglücklich“, schloss aber nicht aus, dass man sich in der Zukunft doch eine Übereinkunft erzielen werde und dabei auch bisher vollkommen unbekanntes Material der Aufnahmesessions 1985/1986 freigegeben werde.
Mit Klaus Dingers plötzlichem Tod 2008 schien eine Einigung und Veröffentlichung des vierten Neu!-Studioalbums zunächst noch unwahrscheinlicher.

Neu! '86[Bearbeiten]

Anfang 2010 gab Rother bekannt, dass er und Dingers Erbin Miki Yui eine Einigung über die Veröffentlichung des 1985/86 aufgenommenen Materials erzielt haben. Rother hat das Album dazu auf Basis der Originalbänder komplett überarbeitet. Das Ergebnis wurde unter dem Namen Neu! '86 im Mai 2010 von Grönland Records auf Vinyl als Teil einer Sammlerbox mit allen Neu!-Alben veröffentlicht. Eine CD-Veröffentlichung folgte im August desselben Jahres.

Neu! '86 übernimmt einige Stücke von Neu! 4; hinzu kommen neu abgemischte sowie bis dato unveröffentlichte Stücke.

Titelliste[Bearbeiten]

Neu! 4 (1995)[Bearbeiten]

Stück Titel Länge
1 Nazionale 3:11
2 Crazy 3:15
3 Flying Dutchman 3:56
4 Schöne Welle 4:30
5 Wave Naturelle 5:37
6 Good Life (Random-Rough) 3:51
7 '86 Commercial Trash 3:18
8 Fly Dutch II 5:06
9 Dänzing 5:08
10 Quick Wave Machinelle 3:46
11 Bush-Drum 3:10
12 La Bomba (Stop Apartheid World-Wide!) 5:59
13 Good Life 3:42
14 Elanoizan 3:24

Neu! '86 (2010)[Bearbeiten]

Stück Titel Originaltitel Länge
1 Intro (slo-mo) "Nazionale" 0:33
2 Dänzing "Dänzing" 5:05
3 Crazy "Crazy" 3:14
4 Drive (Grundfunken) (zuvor unveröffentlicht) 5:13
5 La Bomba (Stop Apartheid World-Wide!) "La Bomba (Stop Apartheid World-Wide!)" 5:30
6 Elanoizan "Elanoizan" 2:31
7 Wave Mother "Wave Naturelle" 4:52
8 Paradise Walk "Bush-Drum" 5:11
9 Euphoria "Quick Wave Machinelle" 3:57
10 Vier 1/2 "Fly Dutch II" und "Dänzing" 1:01
11 Good Life "Good Life" 3:41
12 November "Schöne Welle" 1:42
13 KD "La Bomba (Stop Apartheid World-Wide!)" 1:55

Besetzung[Bearbeiten]

  • Michael Rother - Fairlight, Synthesizer, Gitarre , Bass, Programmierung, Gesang
  • Klaus Dinger - Gesang, Gitarre, OB8, Schlagzeug, Perkussion, Programmierung
  • Gigi - Schlagzeug auf „Fly Dutch II“ und „Good Life“
  • Konrad - Bass auf „Fly Dutch II“ und „Good Life“
  • Jochen - Gesang auf „La Bomba“
  • Brigit - Gesang auf „La Bomba“
  • Michael Grund - Aufnahmen

Quellen[Bearbeiten]