Neuburg (Winterthur)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen von Winterthur
Neuburg
Quartier von Winterthur
Karte von Neuburg
Koordinaten 693273 / 26138347.4965898.676494506Koordinaten: 47° 29′ 48″ N, 8° 40′ 35″ O; CH1903: 693273 / 261383
Höhe 506 m
Fläche 5,81 km²
Einwohner 173 (31. Dez. 2012)
Bevölkerungsdichte 30 Einwohner/km²
BFS-Nr. 230-650
Postleitzahl 8408
Stadtkreis Wülflingen (Kreis 6)

Neuburg ist eine Aussenwacht und zugleich ein Quartier der Stadt Winterthur und gehört zum Kreis 6 (Wülflingen).

Geografie[Bearbeiten]

Neuburg liegt im Süden des Kreises Wülflingen und ist gleichzeitig das flächenmässig grösste Quartier der Stadt Winterthur. Es umfasst einen Teil des Dättnauertals bis zum Beginn des Dättnauerweiher, einen Grossteil des Chombergs sowie den Winterthurer Teil des Rumstals. Neben der namensgebenden Aussenwacht Neuburg umfasst das Quartier weitere kleine Ansiedlungen.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Name Neuburg ging im 16. Jahrhundert von der ehemaligen nahegelegenen Burg Neuburg (heute Burgstelle Hoh-Wülflingen) auf den Weiler über.

1838 wurde in Neuburg ein Schulhaus errichtet, das 1917/18 renoviert wurde. 1922 wurde Neuburg zusammen mit dem restlichen Wülflingen in Winterthur eingemeindet. 1951 kam auf dem Schulhaus der charakteristische Turm mit Uhr dazu, seit dem 21. Jahrhundert ist die Schule jedoch nicht mehr in Betrieb und die Schüler gehen in Wülflingen zur Schule.

Kultur und Freizeit[Bearbeiten]

In Neuburg findet alle zwei Jahre ein Rutschbahnfest statt, bei dem man auf Matten auf einer eigens dafür errichteten Rutschbahn den Hügel herunter rutschen kann. Zudem gibt es im Dorf das Ausflugsrestaurant Neuburg.

Im Weiertal fand 2009 das Skulpturen Symposium Winterthur statt.

Verkehrsanbindung[Bearbeiten]

Neuburg ist nicht an den öffentlichen Verkehr angebunden.

Es führen Strassen ins Dättnau (gehört zum Stadtkreis Töss), nach Wülflingen, via Rumstal nach Pfungen und nach Sonnenberg, einem Weiler in der Gemeinde Brütten.

Galerie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]