Nevado de Tuco

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nevado de Tuco
Nevado Tuco.jpg
Höhe 5454 m
(nach anderen Quellen: 5479 m)
Lage Ancash, Peru
Gebirge Cordillera Blanca, Anden
Koordinaten 10° 0′ 32″ S, 77° 10′ 34″ W-10.008888888889-77.1761111111115454Koordinaten: 10° 0′ 32″ S, 77° 10′ 34″ W
Nevado de Tuco (Peru)
Nevado de Tuco

Der Tuco oder Nevado de Tuco ist ein Berggipfel in den südamerikanischen Anden in Peru.

Der Nevado de Tuco mit einer Höhe von 5454 m (nach anderen Quellen: 5479 m) ist einer der südlichsten Gipfel in der schneebedeckten Cordillera Blanca im nordwestlichen Zentral-Peru.

Nachbargipfel sind der Challhua (5.476 m), der Juchuraju (5.392 m), der Pastoruri (5.240 m), der Santón (5.256 m) und der Queullaraju (5.603 m). Weiter südlich in der Cordillera Blanca liegt nur noch der Rajuluna mit 5.360 m.

An der Südflanke des Tuco entspringt in einem der Gletscherseen der Rio Tuco, der mit einer Länge von 30 km der Hauptzufluss der Laguna Conococha ist, von dem aus der Río Santa entlang der Cordillera Blanca in den Pazifik fließt.

Enlaces Externos[Bearbeiten]

 Commons: Nevado de Tuco – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien