New Boyz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
New Boyz (2009) Legacy (links) und Ben J (rechts)
New Boyz (2009)
Legacy (links) und Ben J (rechts)
Chartplatzierungen
(vorläufig)
Erklärung der Daten
Alben[1]
Skinny Jeanz and a Mic
  US 56 03.10.2009 (9 Wo.)
Too Cool to Care
  US 41 04.06.2011 (… Wo.)
Singles[1]
You’re a Jerk
  US 24 04.07.2009 (20 Wo.)
Tie Me Down (feat. Ray J)
  US 22 31.10.2009 (26 Wo.)
Break My Bank (feat. Iyaz)
  US 68 31.07.2010 (11 Wo.)
Backseat (feat. The Cataracs & Dev)
  UK 55 23.04.2011 (… Wo.)
  US 26 05.03.2011 (… Wo.)
Better with the Lights Off (feat. Chris Brown)
  US 38 21.05.2011 (… Wo.)
I Like It Like That (mit Hot Chelle Rae)
  US 28 22.10.2011 (… Wo.)
Vorlage:Infobox Chartplatzierungen/Wartung/vorläufige Chartplatzierung

Die New Boyz sind ein US-amerikanisches Hip-Hop-Duo aus Los Angeles.

Karriere[Bearbeiten]

Earl Benjamin (Ben J) und Dominic Thomas (Legacy) lernten sich in ihrem ersten High-School-Jahr kennen und schlossen sich 2005 zu den New Boyz zusammen. Ihren Durchbruch hatten sie 2009 mit der Single You’re a Jerk, die sowohl in den Rap-Charts als auch in den Hot 100 erfolgreich war, sowie dem zugehörigen Raptanz. Ihr kurz darauf veröffentlichtes Debütalbum Skinny Jeanz and a Mic konnte nicht ganz an den Erfolg anknüpfen, mit einer weiteren Single, Tie Me Down, zusammen mit dem R&B-Sänger Ray J, hatten sie einen weiteren Top-40-Hit.

Bandmitglieder[Bearbeiten]

  • Ben J (Earl Benjamin) (* 13. Oktober 1991) - hat eine Tochter namens Kamia Ellen
  • Legacy (Dominic Thomas) (* 12. Oktober 1991)

Diskografie[Bearbeiten]

Album

  • Skinny Jeanz and a Mic (2009)
  • Too Cool to Care (2011)

Singles

  • You’re a Jerk (2009)
  • Tie Me Down (featuring Ray J, 2009)
  • New Girl (2009)
  • My Swagg (featuring The Bangz, 2009)
  • Break My Bank (featuring Iyaz, 2010)
  • Backseat (featuring The Cataracs & Dev, 2011)
  • Crush on You (featuring YG, 2011)
  • Start Me Up (2011)
  • Better with the Lights Off (featuring Chris Brown, 2011)

Musikvideos[Bearbeiten]

  • You’re a Jerk
  • Dot Com
  • Tie Me Down ft. Ray J
  • So Dope
  • Cricketz ft. Tyga
  • Break My Bank ft. Iyaz
  • Crush on You ft. YG
  • Backseat ft. The Cataracs and Dev
  • Tough Kids ft. Sabi
  • Better with the Lights Off ft. Chris Brown
  • Found My Swag ft. The Bangz
  • Dancing Around the Truth (the Stunners)
  • New Kid Swag ft. Brandon Soo-Hoo (Incredible Crew)

Quellen[Bearbeiten]

  1. a b US-Charthistorie

Weblinks[Bearbeiten]