Okres Bánovce nad Bebravou

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Übersichtskarten
Bánovce nad Bebravou in der Slowakei
Okres Bánovce nad Bebravou in der Slowakei
Basisdaten Okres Bánovce nad Bebravou
Kraj: Trenčiansky kraj
Fläche: 461,95 km²
Einwohner: 36.963 (31. Dezember 2013)
Bevölkerungsdichte: 80,01 Einwohner/km²
Kfz-Kennzeichen: BN
Bezirkskennziffer: 301
Verwaltungsgliederung
Städte: 1
Gemeinden (ohne Städte): 42
weitere Infos
Webpräsenz: www.vs.sk/oubn/okresne_informacie.html
Statistikinformation zum Okres auf statistics.sk

Der Okres Bánovce nad Bebravou (deutsch Bezirk Banowitz) ist ein Verwaltungsgebiet im Westen der Slowakei mit 38.385 Einwohnern (2004) und einer Fläche von 462 km².

Der Bezirk liegt im nordöstlichen Teil der Westslowakei und grenzt im Norden an den Bezirk Trenčín, im Osten an den Bezirk Prievidza, im Südosten an den Bezirk Partizánske, im Südwesten an den Bezirk Topoľčany im Nitriansky kraj sowie auf einem kurzen Stück im Westen an den Bezirk Nové Mesto nad Váhom. Er erstreckt sich entlang des Tals der Bebrava und umfasst einen Teil der Strážovské vrchy sowie des Inowetz und des Neutraer Hügellandes (Nitrianska pahorkatina).

Historisch gesehen liegt er zum größten Teil im ehemaligen Komitat Trentschin (Norden), ein kleiner Teil im Süden gehört zum ehemaligen Komitat Neutra (siehe auch Liste der historischen Komitate Ungarns).

Städte[Bearbeiten]

Gemeinden[Bearbeiten]

Das Bezirksamt ist in Bánovce nad Bebravou.

Kultur[Bearbeiten]

In dem Artikel Denkmalgeschützte Objekte im Okres Bánovce nad Bebravou findet man über die vom slowakischen Denkmalamt geschützten Objekte im Okres.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Dokumente und Bilder zum Okres – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien