Olav Thon

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel beschreibt den norwegischen Unternehmer. Zum deutschen Fußballspieler und -trainer siehe Olaf Thon.
Olav Thon (2010)

Olav Thon (* 29. Juni 1923 in Ål im Hallingdal) ist ein norwegischer Immobilienunternehmer und einer der reichsten Menschen Norwegens mit einem geschätzten Gesamtvermögen von ca. 12 Milliarden NOK (1,5 Milliarden €). In der Forbes-Liste der reichsten Menschen wird er 2009 an 334. Stelle mit einem Vermögen von ca. 2 Milliarden USD geführt.[1]

Leben und Wirken[Bearbeiten]

Im Jahr 1951 kaufte er das erste Gebäude und 1966 eröffnete sein erstes Restaurant. Ihm gehören u.a. 47 Hotels der Thon Hotel Kette und diverse Einkaufszentren in Norwegen. Insgesamt umfasst der Bestand der Gruppe ca 420 Gebäude in Norwegen und weitere 25 außerhalb.

Er lebt in Sollihøgda, einer Ortschaft der Kommune Hole.

Geplante Stiftung[Bearbeiten]

Im September 2008 wurde bekannt, dass er nahezu sein gesamtes Vermögen in eine Stiftung einbringen möchte.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Forbes-Liste der reichsten Menschen 2009
  2. ZeitungsberichtVorlage:Webarchiv/Wartung/Nummerierte_Parameter

Weblinks[Bearbeiten]