One Court Square

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
One Court Square
Citigroup Building
One Court Square
Basisdaten
Ort: New York, Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Bauzeit: 1988–1990
Status: Erbaut
Baustil: Moderne
Architekt: Skidmore, Owings and Merrill
Nutzung/Rechtliches
Nutzung: Büros
Eigentümer: SL Green Realty Corporation
Technische Daten
Höhe: 205 m
Höhe bis zum Dach: 201 m
Rang (Höhe): 52. Platz (New York)
Etagen: 50
Aufzüge: 27
Nutzfläche: 130.000
Baustoff: Tragwerk: Stahl;
Fassade: Glas, Aluminium

One Court Square, auch Citigroup Building, ist ein Wolkenkratzer in New York City, der sich im Stadtteil Queens befindet. Benannt ist das Gebäude nach seiner Adresse, die 1 Court Square lautet. Ein weiterer Name ist Citigroup Building, es ist jedoch nicht mit dem ebenfalls in New York befindlichen Citigroup Center zu verwechseln.

Das 50-stöckige Bauwerk wurde im Jahr 1990 fertiggestellt. Geplant wurde es von dem großen Architekturbüro Skidmore, Owings and Merrill. Das nach außen in einem Blau-Grün-Ton schimmernde Bauwerk ist 201 Meter hoch. Damit ist es nicht nur das höchste Gebäude des Stadtteil Queens, sondern auch das höchste in New York City außerhalb von Manhattan. Ebenso ist es das höchste Hochhaus auf Long Island. In New York City insgesamt belegt es Höhenrang 52.

Ursprünglich ließ die Citigroup das Gebäude errichten, verkaufte es jedoch später. Daher kommt auch der Zweitname Citigroup Building.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: One Court Square – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Oberer Teil des One Court Squares
Blick auf das Gebäude aus großer Entfernung

40.747083333333-73.943888888889Koordinaten: 40° 44′ 49″ N, 73° 56′ 38″ W