Opuntia chaffeyi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Opuntia chaffeyi
Opuntia chaffeyiin Kultur

Opuntia chaffeyi
in Kultur

Systematik
Ordnung: Nelkenartige (Caryophyllales)
Familie: Kakteengewächse (Cactaceae)
Unterfamilie: Opuntioideae
Tribus: Opuntieae
Gattung: Opuntien (Opuntia)
Art: Opuntia chaffeyi
Wissenschaftlicher Name
Opuntia chaffeyi
Britton & Rose

Opuntia chaffeyi ist eine Pflanzenart in der Gattung der Opuntien (Opuntia) aus der Familie der Kakteengewächse (Cactaceae). Das Epitheton der Art ehrt Elswood Chaffey (1850–1920), der die Art entdeckte. Die vom Aussterben bedrohte Opuntienart verliert am Standort während der Trockenzeit ihre Triebe und überdauert mit Hilfe eines Rhizoms. Ein spanischer Trivialname ist „Sacasil“.

Beschreibung[Bearbeiten]

Die sehr kleine Opuntia chaffeyi wächst vielverzweigt und niederliegend. Ihre Triebe entspringen einem Rhizom, das bis zu 35 Zentimeter lang ist und einen Durchmesser von bis zu 4 Zentimeter aufweist. Die jährlich neu ausgebildeten weichen, etwas abgeflachten Triebabschnitte sind blass blaugrün oder rötlich. Sie sind nur etwa 7 Millimeter dick und bis 5 Zentimeter lang. Ihre Laubblätter sind winzig. Die kleinen runden Areolen sind anfangs weiß, später braun, bewollt und tragen zahlreiche gelbe Glochiden. Der nadelartige Dorn (selten sind ein bis drei vorhanden) ist weiß bis blass gelb.

Die Kronblätter sind zitronengelb und außen schwach rötlich. Über die Früchte und Samen ist nichts bekannt.

Systematik, Verbreitung und Gefährdung[Bearbeiten]

Opuntia chaffeyi ist nur in einem sehr kleinen Gebiet des mexikanischen Bundesstaates Zacatecas verbreitet. Die Erstbeschreibung wurde 1913 von Nathaniel Lord Britton und Joseph Nelson Rose veröffentlicht.[1]

Opuntia chaffeyi wird in der Roten Liste gefährdeter Arten der IUCN als „Critically Endangered (CR)“, d.h. als vom Aussterben bedroht, eingestuft.[2]

Nachweise[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Contributions from the United States National Herbarium. Band 16, 1913, S. 241, (online).
  2. Opuntia chaffeyi in der Roten Liste gefährdeter Arten der IUCN 2007. Eingestellt von: Hernández, H.M., Gómez-Hinostrosa, C. & Goettsch, B., 2002. Abgerufen am 19. September 2008

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Opuntia chaffeyi – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien