Ot Hoffmann

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ot Hoffmann (* 1930) ist ein deutscher Architekt und Schriftsteller.

Leben[Bearbeiten]

Hoffmann studierte Architektur an der TH Darmstadt. Seit 1956 wirkt er als freischaffender Architekt und Städtebauer. 1960 wurde er vereidigter Sachverständiger für Hochbau.

Zusätzlich zu seiner Tätigkeit als Architekt war er auch schriftstellerisch tätig. Neben ökologischen Themen befasste er sich auch mit der Kleidung des Menschen.

Ot Hoffmann ist Mitglied des Deutschen Werkbundes.

Publikationen[Bearbeiten]

  • Der Keller, das neuentdeckte Wohngeschoß (Ullstein 1963)
  • Oeko-Architektur (1979)
  • Neue urbane Wohnformen (Vieweg-Verlag 1981)
  • Kleidung statt Mode (Fischer-Taschenbuch 1983)
  • Ex und hopp (1989)

Weblinks[Bearbeiten]